Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
+++ Bitte beachten Sie: Zur Zeit sind keine Studien- und Prüfungsanmeldungen möglich +++
Startseite    Anmelden     

Diversität – überverwendet und unterbestimmt - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1708 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Belegung gesperrt
Hyperlink   Evaluation Ja (separat pro Parallelgruppe - online)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich von 03.11.2021  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/202 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Belegung gesperrt

Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Lohbeck, Katrin , Master of Arts verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MKV-12 Mastermodul 1 Kulturpolitik, TM 2: Kulturpolitik im Kontext von Kulturvermittlung
MKV-22 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 2: Theorie und Praxis kultureller Bildung
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
A_KPO-BM3 Kulturpolitik, TM 3: Auswärtige Kulturpolitik, Kulturpolitik in Europa und deutsche Kulturpolitik im internationalen Vergleich
A_KPO-BM2 Kulturpolitik, TM 2: Theorie und Praxis der Kulturpolitik in Deutschland
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

Ahmed Sara, On Being Included Racism and Diversity in Institutional Life, Durham and London: Duke University Press 2012.

Annoff, Michael, „Sich die Krone aufsetzen. Wer darf Diversität in deutschen Kulturinstitutionen managen?“, in: Kulturpolitische Gesellschaft (Hg.), Kulturpolitische Mitteilungen, Heft I/2021, S. 67-69.

Christof Seeger-Zurmühlen und Lisette Reuter im Gespräch, „Un-Label Werkstattgespräch im Stream: Bühne neu Denken!“, von: Un-Label Performing Arts Company, online: https://vimeo.com/423438777.

Bemerkung

Studienleistung: aktive Mitarbeit und drei Arbeitsaufgaben während des Semesters erledigen.

 

Prüfungsleistung: wissenschaftliche Hausarbeit

 

Lerninhalte

Diversity matters!, so das Motto vieler Kulturinstitutionen und -vereine, Kulturprojekte und kulturpolitischen Debatten. Doch wie kann aus einem Leitspruch eine gelebte Praxis werden? Was steckt hinter dem überverwendeten und unterbestimmten Begriff „Diversität“?
Im Seminar werden die verschiedenen Dimensionen von Diversität genauer analysiert und bestimmt, um anschließend aktuelle Debatten (in Deutschland) zur Diversität in der Kultur analysieren: Wer dominiert den Diskurs, wer partizipiert und wer ist ausgeschlossen? Wie wird ein (akademisch geführter) Diskurs in die Breite vermittelt? Und wie lässt sich Diversität in der Praxis der Kultureinrichtungen umsetzen?
Ziel des Seminars ist es, gemeinsam Chancen und Fallstricke von Diversivizierungsstrategien zu ergründen und für die eigen kulturelle Praxis nach einer Haltung zu suchen, damit Vielfalt kein Dekor an der Fassade bleibt, sondern strukturell verankert ist.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit