Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in den künstlerischen Dokumentarfilm - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 2076 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 18:00 bis 19:30 s.t. wöchentlich Hs 2a / Theater - Hs 2A/004 (Domäne Theater) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wortmann, Volker, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. Szenische Künste
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor NbFa Medien
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MED-AEST2 Medienästhetik, TM 2: Vertiefung zu Werkbiographien und Einzelwerken, Film- und Fernsehtheorie
MED-AEST1 Medienästhetik, TM 1: Einführung Einzelmedienanalyse, Filmgeschichte, Fernsehgeschichte
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Literatur

Oliver Fahle: Theorien des Dokumentarfilms zur Einführung. Hamburg 2020: Junius Verlag
Bill Nichols: Introduction to Documentary (third edition). Bloomington: Indiana University Press
François Niney: Die Wirklichkeit des Dokumentarfilms: 50 Fragen zur Theorie und Praxis des Dokumentarischen. Marburg: 2012: Schüren Verlag.

Bemerkung

Dieses Seminar ist nur studierbar für Student:innen des FB2 der Studiengänge KuäP, SK, PKM und KSKJ.

Als Studienleistung wird ein Essay (1.000 Wörter) zu einem der besprochenen Dokumentarfilme verlangt. Um eine Prüfungsleistung zu erreichen, müssen dem ersten Essay zwei zusätzliche Essays (jeweils 1.000 Wörter) bis spätestens dem 31.03.2022 hinzugefügt werden.  

Lerninhalte

Das Seminar wird einführen in grundlegende Verfahren des Dokumentarischen sowie in die Grundelemente der Dokumentarfilmästhetik, die die Kameraführung, die Montage, das Interview und das voice over betreffen. Darüber hinaus wird es um zentrale Begriffe wie „Authentizität“, „Partizipation“, „Performativität“, „Found Footage“ und „Re-Enactment“ gehen.

Analysiert werden aktuelle Dokumentarfilme, die in den vergangenen Jahren auf einschlägigen Filmfestivals zu sehen waren (Filmwoche Duisburg, DOK Leipzig). Dokumentarische Formate im Fersenehen oder auf den Streaming Plattformen, Dokumentationen und Reportagen werden nicht behandelt.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
BA-Seminare  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit