Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

"Practice as Research" in der Musikethnologie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar mit Praxisanteilen Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2115 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 12.11.2021 Timotheuskirche - Timotheuskirche Saal Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 19.11.2021 Timotheuskirche - Timotheuskirche Saal Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 03.12.2021 Timotheuskirche - Timotheuskirche Saal Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 21.01.2022 Timotheuskirche - Timotheuskirche Saal Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 28.01.2022 Timotheuskirche - Timotheuskirche Saal Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Fuhr, Michael, Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
Master M.A. Kulturvermittlung
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Interk. Musikvermittlung
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Musik
Master Lehramt an Grundschulen (viersemestrig) Musik
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BIMU-MuEt TM 4: Musikethnologie - Grundlagen (Überblick)
MKMU-SB231 Studienbereich 2: Modul 3, TM 1: Praktiken des Inszenierens
MKMU-S31b2 Studienbereich 3: Modul 1b, TM 2: Weltmusik und andere Formen populärer Musik
MKMU-S31a1 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 1: Geschichte/Theorie der Inszenierung bzw. Vermittlung von Musik
KWPK-AM2 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 2: Ästhetische Verfahrensweisen, Kulturtechniken und mediale, theatrale, musikalische Präsentationen
MKMU-S31a2 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 2: Aktuelle Ansätze der Musikvermittlung
BLMU-BM33 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 3: Ausgewählte Felder der Systematischen Musikwissenschaft
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
MKMU-S31b1 Studienbereich 3: Modul 1b, TM 1: Musik und Interkulturalität in der Perspektive der historischen und systematischen Musikwissenschaft
BKMU-AM12 Aufbaumodul: Musik in Wiss. u. Praxis, TM: Systematische Musikwissenschaft, Musikethnologie
BIMU-M24 Nebenfach Musik (IKÜ/IIM) Modul 2: Musikwissenschaft, TM 4: Systematische Musikwissenschaft
BKMU-AM21 Aufbaumodul: Musik und ihre Vermittlung, TM 1: Musikvermittelnde Institutionen, Programme, Medien, Aufgabenfelder
Zuordnung zu Einrichtungen
Center for World Music
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Bemerkung

Dieser Kurs enthält Praxisanteile und ist als Präsenzveranstaltung geplant.

 

 

Lerninhalte

Practice as Research (PaR) – Praxis als Forschung – beschreibt einen Ansatz in der musikbezogenen Forschung, der aus einem Set künstlerischer und ästhetischer Praktiken, die von einem epistemischen Interesse geleitet werden, besteht, und somit etwa theoretische und musikethnographische Inhalte mit praxisorientiertem Lernen (d.h. mit musikalischer/künstlerischer Praxis und der wissenschaftlichen Reflexion und Methodik darüber) kombiniert. Eine praxisbasierte Musikforschung beruht in diesem Kontext also schlicht auf dem „Musikmachen“ bzw. „musicking“: ob z.B. in der Performance, Improvisation, Komposition, Musikproduktion, in der Ausstellung, im kreativen Schreiben, in Tanz und Film oder in einer Kombination dieser oder anderer kreativer Praktiken.

Practice as Research verbindet demnach die Forschung über Musik mit der Forschung durch Musik, oder genauer: durch musikbezogene Praktiken, die vielfältig sein können (z.B. künstlerisch, kuratorisch, vermittelnd, archivarisch etc.). Auf diese Weise kann PaR zu Entdeckungen und einer Vertiefung und Erweiterung unseres intersubjektiven Verständnisses und Wissens, aber auch zu neuen Fragen über Musik führen.

In diesem Seminar wollen wir uns mit den Grundlagen von PAR vertraut machen und ihre Bezüge zu und Potentiale für die Musikethnologie bzw. die kulturanthropologische Musikforschung erörtern. Dabei werden wir den PAR-Ansatz ins Verhältnis zu etablierten und neueren Forschungsmethoden im Fach setzen (z.B. bi-musicality, teilnehmende Beobachtung, digitale und hybride Ethnographie): und zwar nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. Die Teilnehmenden sollen in kleinen Projektgruppen verschiedene Ansätze praktisch erproben.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
BA-Seminare  - - - 2
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit