Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in die Theaterpädagogik - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 2092 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 60
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. 14-täglich 01.11.2021 bis 31.01.2022  Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. 14-täglich 08.11.2021 bis 07.02.2022  Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Oberhäußer, Frank verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Bachelor B.A. Szenische Künste
Bachelor Theater
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MTHE-SB321 Mastermodul 2 Verf. d. Verm., TM 1: Theaterpädagogik
THE-AMVe1 AM Th. u. s. Vermittlung, TM: Grundlagen der Theaterpädagogik
THE-AMVe2 AM Th. u. s. Vermittlung, TM: Aktuelle Modelle der Theatervermittlung
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Literatur

Hilliger, Dorothea (2018): K_Eine Didaktik der performativen Künste. Theaterpädagogisch handeln im Framing zwischen Risk, Rules, Reality und Rhythm. Berlin/Milow/Strasburg: Schibri.
Pinkert, Ute (Hg.) (2014): TheaterPädagogik am Theater. Kontexte und Konzepte von Theatervermittlung. Milow/Strasburg/Berlin: Schibri.
Nix, Christoph/Sachser, Dietmar/Streisand, Marianne (Hg.) (2012): Theaterpädagogik. Lektionen 5. Berlin: Theater der Zeit.

Bemerkung

Studienleistung: Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Prüfungsleistung: Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Voraussetzungen

Mögliche Studienleistung: wird bekanntgegeben
Mögliche Prüfungsleistung: mündliche Modulprüfung oder schriftliche Hausarbeit nach Absprache

Lerninhalte

Spielleitung, Vor- und Nachbereitung von Aufführungsbesuchen, zielgruppenorientierte künstlerische
Projektarbeit… Das Arbeitsfeld von Theaterpädagog*innen ist breit. In den
letzten dreißig Jahren hat sich die Theaterpädagogik als praktische und
theoretische Disziplin etabliert und dabei das Verhältnis zwischen Kunst,
Pädagogik und sozialer Praxis stets neu bestimmt. Anhand ausgewählter Texte werden
in diesem Seminar zentrale Diskurse, sowie zeitgenössische Positionen der
Theaterpädagogik vorgestellt und diskutiert sowie Konzepte, Ziele und Verfahren
der Theaterpädagogik reflektiert.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Basiscurriculum  - - - 1
BA-Seminare  - - - 2
MA-Seminare  - - - 3
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit