Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2021
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

ENTFÄLLT LEIDER: (what we can do online what we can’t do alone - digitale und situative Kunstvermittlung mit soppa/bleck) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1821 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Belegung gesperrt
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Fr. 16:00 bis 18:00 Einzeltermin am 07.05.2021   Bleck ,
Soppa
fällt aus    
iCalendar Export Fr. 16:00 bis 18:00 Einzeltermin am 28.05.2021 Exkursionswoche     fällt aus    
iCalendar Export Sa. 11:00 bis 17:00 Einzeltermin am 08.05.2021     fällt aus    
iCalendar Export Sa. 11:00 bis 17:00 Einzeltermin am 29.05.2021     fällt aus    
iCalendar Export So. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 09.05.2021     fällt aus    
iCalendar Export So. 11:00 bis 16:00 Einzeltermin am 30.05.2021     fällt aus    
Belegung gesperrt

Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Bleck, Laura verantwortlich und durchführend
Soppa, Josefine verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
McGovern, Fiona, Professorin Dr. verantwortlich, nicht durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KUN-M4/2 Kunst u. Vermittlung, TM: Übung Experimentelle Erprobung und konzeptuelle Planung von Vermittlungsstrategien
MBK-SB323 Mastermodul 2 Verf. d. Vermittlung, TM 3: Übung Entwicklung und Erprobung konkreter Vermittlungsstrategien und -verfahren
LKUB-AM3T2 Aufbaumodul 3, TM 2: Modelle der Kunstvermittlung
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Bemerkung

Modulabschluss: Nach Vereinbarung möglich
Studienleistung: Konzeptskizze eines digitalen Vermittlungsformates

Lerninhalte

soppa/bleck laden im Rahmen der Übung ein, Strategien digitaler und kritischer Vermittlung zu untersuchen, zu entwerfen und auszuprobieren. Darunter verstehen sie Formen der Vermittlung, die sich selbst zeigen und befragen, den eigenen Zustand zum Thema machen und die Strukturen, Voraussetzungen und Zugänglichkeiten der Institution “Kunst” und ihrer Räume untersuchen. Dabei soll ein Fokus auf Momente der Verweigerung, des Nicht-Funktionierens, des Aufgebens, des Abbrechens gelegt werden: 

Wie könnten wir digital Herumschweifen, Pausieren, Nichtstun? Welche Formen der Versammlungen im öffentlichen Raum sind ohne anwesende Körper denkbar? Wie würde ein Workshop ohne Workshopleitende ablaufen? Was wäre ein Workshop ohne Teilnehmende? Was kann Vermittlung nicht vermitteln? Welche Verabredungen werden getroffen und von wem? Wieviel Verweigerung ist möglich, wenn wir trotzdem fertig werden wollen? 

soppa/bleck geben Einblick in ihre Arbeitsweisen und Projekte, mit denen sie 2021 in einer Werkstattresidenz am Kunstverein Hildesheim zu Gast sind. Ein Tag des Blockseminars besteht in einem öffentlichen, digitalen Workshop mit  soppa/bleck. 

Im Rahmen der Seminarzeit werden eigene Versuche, Ideen und Konzepte zu digitalen vermittlerischen Formaten ausprobiert und gemeinsam diskutiert. Es besteht die Möglichkeit, eigene Formate im Rahmen der Werkstatt im Kunstverein Hildesheim auszuprobieren und zu präsentieren. 

 

soppa/bleck entwickeln installative Settings und Workshop-Formate, die Dimensionen von Kunst, Digitalität, Raum und Institutionen aus machtkritischer Perspektive befragen. Sie arbeiten immer im privaten, digitalen und öffentlichen Raum zugleich. 

2018 und 2019 gestalteten sie das Vermittlungsprogramm für das Festival DGTL FMNSM  (Dresden) 

2020 waren sie Stipendiatinnen des Fellowships für Kunstvermittlung an der Städtischen Galerie Wolfsburg

2021 kuratieren sie mit Nora Brünger das Jahresprogramm für den Kunstverein Hildesheim aus vermittlerischer Perspektive

 

 

https://www.kunstverein-hildesheim.de/


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit