Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Im Imperium der Media Franchises – Kanon und digitaler Wandel - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4929 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan         30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Pietsch, Volker, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MLD-M22 Mastermodul 2, TM 2: Grundfragen des Deutschunterrichts
MLD-M21 Mastermodul 2, TM 1: Ausgewählte Kompetenzbereiche des Deutschunterrichts in fachdidaktischer Perspektive
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für deutsche Sprache und Literatur
Inhalt
Literatur

Josting, Petra/Maiwald, Klaus (Hg.) (2007): Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund. München.

Lerninhalte

Viele der populären Media Franchises (oder wie sie in der Deutschdidaktik genannt werden: Medienverbünde)  sind so konzipiert, dass sie den gesamten Entwicklungsweg von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter mit jeweils zielgruppengerecht angepassten Werken und Produkten begleiten. Von vielen Lehrkräften bis hin zu den Kindern, die gerade in die Grundschulen kommen, stellen sie eine gemeinsame (und nicht selten die dominante) Prägung dar und dies wird sich angesichts ihrer Marktbeherrschung bis auf weiteres auch kaum ändern.

Unter kanonischen Gesichtspunkten wirft dieser Gegenstand viele Fragen auf: Sollten Media Franchises im Deutschunterricht behandelt werden oder sollten nicht gerade hier Alternativen aufgezeigt werden? Nach welchen Kriterien könnten sich Beispiele aus den Verbünden eignen? Oder ist hier nicht das Ganze mehr als die Summe seiner Teile, würde also die Orientierung am einzelnen "Werk" den Strukturen des transmedialen Erzählens gar nicht gerecht? In diesem Seminar wird es unter didaktischer Perspektive darum gehen, an Medienverbünden die Spannung zwischen ästhetischer Innovation und Konvention nachzuvollziehen sowie die Einübung bestimmter ästhetischer Normen und damit auch Werte in der Mediensozialisation.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit