Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Dorfromane II - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4856 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59   
Abmeldung bis Ende 1. Woche    24.10.2020 - 30.10.2020 23:59:59   
Anmeldung 2. Runde (Einzelvergabe)    26.10.2020 - 30.10.2020 12:00:00   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 16:00 bis 18:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan         30
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
von Bernstorff, Wiebke, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLD-VM12 Vertiefungsmodul VM1.2 / 1.3: Seminar Literatur und kulturelle Praxis
BLD-VM3 Vertiefungsmodul III (nicht Lehramt): Literatur und kulturelle Praxis
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für deutsche Sprache und Literatur
Inhalt
Literatur

Gottfried Keller: Die Leute von Seldwyla, hrsg. von B. Neumann (Reclam). Mariana Leky:Was man von hier aus sehen kann. Köln 2017.

Lerninhalte

Das Dorf, das sind wir. Im literarischen Mikrokosmos des Dorfes können gesellschaftliche Fragen, Entwicklungen, Verwerfungen besonders anschaulich gemacht werden. Daher ist der Dorfroman, die Dorfgeschichte seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts ein bevorzugtes Genre von Autor_innen, die realistisches Schreiben mit je unterschiedlichen (kulturpolitischen) Absichten verbanden und verbinden. Das Genre arbeitet mit den Gegensätzen von Stadt und Land, fragt nach dem Verhältnis von Natur und Kultur und zeigt Gesellschaft im Mikroskop. Im Seminar werden wir uns mit Dorfgeschichten aus dem 19. Jahrhundert (Auerbach, Keller), dem 20. Jahrhunderts (Anna Seghers: Der Aufstand der Fischer von Santa Barbara) und dem 21. Jahrhundert beschäftigen und so Einblick in die Entwicklung des Genres bekommen. Entlang der immer wieder neu zu stellenden Frage: "Was ist Heimat?" kristallisieren sich gesellschaftliche Fragen, die uns auch heute wieder angehen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Vertiefungsmodul  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit