Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Michel Foucault: Geschichte der Gouvernementalität - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar
Veranstaltungsnummer 0742 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung VL-Ende    08.09.2020 - 05.02.2021 23:59:59    aktuell
Anmeldung (Einzelvergabe)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 30.10.2020 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzeltermin am 06.02.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzeltermin am 27.02.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
So. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzeltermin am 07.02.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
So. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzeltermin am 28.02.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Szews, Johann verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Learnwebbearbeiterin,  nicht durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Philosophie-Künste-M
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
PH-AM (Phil) Aufbaumodul
MPI-MiPS Methoden interkulturellen Philosophierens (S)
PH-WGS (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (S)
PH-Vert (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM
PH-KMS (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (S)
MPI-EuPS Ethik und Politik (S)
PH-TPS (Phil) Texte und Positionen (S)
PKI-Aesth Modul: Ästhetik
PH-WGV (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (V)
KWPK-AM4 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 4 (Studienbeginn vor 1.10.17): Kulturtheorie / Kulturphilosophie / Kultursoziologie
MPH-ZWV (Phil) Zeichen und Wirklichkeit (V)
PKI-ThePh Modul: Theoretische Philosophie
PH-KUM2 Modul 6: Kultur- und Medienphilosophie (2SWS)
PH-Aesth2 Modul 5: Ästhetik (2SWS)
MPI-EuPV Ethik und Politik (V)
PKI-PraPh Modul: Praktische Philosophie
KWPK-AM3 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 3: Kulturgeschichte / Populäre Kultur / Kulturphilosophie
BPH-TUP2 Modul 7: Texte und Positionen (2SWS)
PH-KMV (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (V)
PH-TPV (Phil) Texte und Positionen (V)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Literatur

Zentrale Texte:
Foucault, Michel 2004a: Geschichte der Gouvernementalität, Bd. 1: Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Vorlesung am Collège de France 1977/1978. Frankfurt/M.
Foucault,Michel 2004b: Geschichte der Gouvernementalität, Bd. 2: Die Geburt der Biopolitik. Vorlesung am Collège de France 1978/1979. Frankfurt/M.

Ergänzende Texte:
Bröckling, Ulrich 2017: Gute Hirten führen sanft. Über Menschenregierungskünste. Berlin.
Brown, Wendy 2015: Die schleichende Revolution. Wie der Neoliberalismus die Demokratie zerstört. Berlin.
Krasmann, Susanne; Volkmer, Michael, Michel (Hg.): 2007: Foucaults „Geschichte der Gouvernementalität“ in den Sozialwissenschaften. Internationale Beiträge. Bielefeld.
Lagasnerie, Geoffroy de 2018: Michel Foucaults letzte Lektion. Über Neoliberalismus, Theorie und Politik. Wien.
Lazzarato, Maurizio 2012: Die Fabrik des verschuldeten Menschen. Ein Essay über das neoliberale Leben. Berlin.
Lemke, Thomas 1997: Eine Kritik der politischen Vernunft. Foucaults Analyse der modernen Gouvernementalität. Hamburg.

Bemerkung

Die Teilnahme wird aufgrund einer kurzen mündlichen oder schriftlichen Leistung bescheinigt.

Lerninhalte

Michel Foucaults Vorlesungen am Collège de France aus den Jahren 1977/1978 („Sicherheit, Territorium, Bevölkerung“) und 1978/1979 („Die Geburt der Biopolitik“) werden seit ihrer Publikation 2004 intensiv
diskutiert. Foucault entwickelt in seinen Vorlesungen unter dem übergreifenden Titel einer „Geschichte der Gouvernementalität“ eine ganze Reihe von neuen sozialphilosophischen Perspektiven auf moderne
Machtverhältnisse.
Im Rahmen des Blockseminars werden zentrale Konzepte der Vorlesungen diskutiert – u.a. Pastoralmacht, Biomacht, Normalisierung, Sicherheitsdispositiv, Gouvernementalität, Liberalismus und Neoliberalismus – und ausgewählte Positionen der Rezeption besprochen. Der Schwerpunkt des Blockseminars wird auf Foucaults Analyse und Kritik des Neoliberalismus liegen. Neben der inhaltlichen Diskussion der Vorlesungen soll auch die Frage nach der Darstellungsform thematisiert werden: Wie entwickelt Foucault seine Gedanken in den Vorlesungen? Inwiefern bilden die experimentell angelegten Vorlesungen parallel zu den geschlossenen Werken einen eigenständigen Zugang zum Denken Foucaults?


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit