Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Tagebücher und persönliche Notizen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2214 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Becker, Jenifer Johanna verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MLSL-SB313 TM: Übung: Schreiben und Reflektieren von Paratexten
MLIT-SB313 Mastermodul 1 (ab PO 2014) Prod. u. Inszen. v. Lit., TM 3: Übung Inszenierung von Literatur (Praxis)
MLSL-SB223 TM 3: Kulturgeschichte der Schrift und Genealogie des Schreibens
MLIT-SB223 Mastermodul 2 (LIS PO 2014) AM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 3: Genealogie des Schreibens
MLIT-SB222 Mastermodul 2 (ab PO 2014) AM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 2: Kulturwissenschaftliche Problematisierung von Werkprozessen
MLIT-SB221 Mastermodul 2 (ab PO 2014) AM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 1: Kulturwissenschaftliche Schreibforschung
MLIT-S212 Mastermodul BM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 2: Beobachtung und Analyse des eigenen Werkprozesses 2
MLIT-S211 Mastermodul BM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 1: Beobachtung und Analyse des eigenen Werkprozesses 1
LIT-PoLiS3 Poetik und lit. Schreiben I, TM 3: Einführung in die kulturjournalistischen Schreibweisen
LIT-PoLiS2 Poetik und lit. Schreiben I, TM 2: Einführung in das lyrische, szenische oder erzählende Schreiben
LIT-Poet3 Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart
LIT-Poet2 Poetik, TM 2: Poetik eines Autors/einer Gattung/eines Genres
LIT-Poet1 Poetik, TM 1: Geschichte der Poetik / poetologische Grundbegriffe
LIT-IntDi Literatur, interdisziplinär
LIT-KuLi2 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens, TM 2: Einführung Lesen
LIT-KuLi1 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens, TM 1: Einführung Schreiben
LIT-KuLi3 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens (TM 3) / Kulturwiss. d. lit. Feldes (TM 1): Einführung ins literarische Feld: Institutionen, Akteure, Strukturen, Prozesse
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

Burkart, Günter (Hg.): Die Ausweitung der Bekenntniskultur - neue Formen der Selbstthematisierung? Wiesbaden 2006;

Schärf, Christian: Schreiben Tag für Tag. Journal und Tagebuch. Mannheim 2011;

Smith, Sidonie; Watson, Julia: Reading Autobiography - A Guide for Interpreting Life Narratives. Minnesota 2001.

Bemerkung

Studien-/Prüfungsleistung: Tagebuch + Hausarbeit oder Poetologische Reflexion.

Lerninhalte

"It is a good idea, then, to keep in touch, and I suppose that keeping in touch is what notebooks are all about." Joan Didon. - Das virtuelle Seminar gibt einen kulturgeschichtlichen Überblick über das Format Tagebuch. Vom Beginn der Moderne, über die Counter Cultures der 68er, bis hin zu Tumblr und Instagram verfolgen wir persönliche Texte und Bekenntnisse anhand der Entwicklung des Individualitätsnarrativs. Neben der reflexiven Arbeit, die im virtuellen Seminar stattfinden soll, steht das Schreiben eigener Tagebücher im Vordergrund.

Bitte nur anmelden, wenn die Bereitschaft besteht, in einer Gruppe über persönliche - oder persönlich inszenierte - Texte zu sprechen. Der Kurs ist auf 30 Teilnehmer_innen begrenzt. Falls mehr Anmeldungen vorliegen, soll bis zur zweiten Vorlesungswoche ein Bewerbungstext oder -clip eingereicht werden. Alle Infos dazu in der ersten Sitzung.

 

Anmerkung: Das Seminar findet coronabedingt digital statt. Bitte unbedingt online anmelden, da im Voraus Informationen zum Ablauf sowie Seminarpläne per E-Mail versendet werden. Wie das Seminar dann genau durchgeführt wird, wird auf der Einführungssitzung noch spezifischer geklärt. Die Einführungssitzung findet auf Big Blue Button statt. Zutritt unter folgendem Link: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/jen-yev-qfe 

Zielgruppe

Kulturwissenschaft des Lesens und Schreibens, TM 1, TM 2; Kulturwissenschaft des literarischen Feldes, TM 1; Literatur, interdisziplinär, TM 1, TM 2; Poetik, TM 1-3; Poetik und literarisches Schreiben I, TM 2, TM 3.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Seminare BA  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit