Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Kindheit verkörpern - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0406 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59    aktuell -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe)
-- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Carnin, Jennifer, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MEW-M22 Modul 2, TM 2: Exemplarische Vertiefung
MEW-M5a Modul 5a: Pädagogik der Kindheit Vertiefung I (Wahlpflicht je nach Schwerpunkt)
MEW-M11a1 Modul 11a, TM 1: Exemplarische Vertiefung in den Institutionen und Arbeitsfeldern der Pädagogik der Kindheit
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Allgemeine Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lerninhalte

Kindheit wird differenztheoretisch (auch) über den Körper argumentiert. Die generationale Ordnung wird über körperliche Differenzen begründet. Einerseits wird entlang von Zuschreibungen des (Nicht-)Könnens Handlungsspielräume eröffnet und beschränkt, andererseits ist Kindheit für ihre Akteure eine Position des Werdens. Kinder sind noch nicht Erwachsene.
 
Wir werden uns in diesem Seminar theoretisch dem Verhältnis von Körper und Kindheit widmen. Kinderkörper werden hier in ihrer differenziellen Leiblichkeit und ihrer (speziellen) Verletzlichkeit thematisiert. Gleichzeitig eröffnet eine körpertheoretische Perspektive auf Kindheit aber auch Anschlüsse für (kritische) Bildungstheorie. Entlang von sozialwissenschaftlich-ästhetischen Methoden werden wir uns dem Verhältnis von Körpern und generationaler Ordnung nähern.

Das Seminar wird asynchron in drei Blöcken durchgeführt. In den ersten beiden Blöcken wird angeleitete Literaturarbeit in Gruppenetherpads druchgeführt, die jeweils zum Blockende von den anderen Teilnehmenden und der Dozentin in den Etherpads diskutiert werden. Im dritten Block wird es Präsentationen der Teilnehmenden (als Slidecasts geben), die dann jeweils zu den Sitzungen hochgeladen werden müssen.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit