Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Fällt aus - Kulturelle Bildung als Transformationsprozess. Biografische Interviews in/nach der Corona-Krise / Kulturelle Bildung as a transformative Process. Biographical Interviews in/after the Corona Crisis - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1709 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Belegung gesperrt
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich     fällt aus    
Belegung gesperrt

Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Menrath, Kiwi, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MKV-21 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 1: Konzeptionen von Kulturvermittlung
MKV-22 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 2: Theorie und Praxis kultureller Bildung
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
KPO-AMKV2 Kulturvermittlung, TM 2: Kulturvermittlung in den Künsten, Kulturbesucherforschung und Evaluation von Kulturvermittlungsprozessen
MKV-23 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 3: Kulturnutzerforschung
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

Koller, Hans-Christoph  (2012). Bildung anders denken. Einführung in die Theorie transformatorischer Bildungsprozesse. Stuttgart: Kohlhammer.

Waldenfels, B. (1998). Antwort auf das Fremde. Grundzüge einer responsiven Phänomenologie. In B. Waldenfels, I. Därmann, Der Anspruch des Anderen. Perspektiven phänomenologischer Ethik (S.35-49). München: W. Fink.

Burkhard Hill , Stefanie Richter (2017). Die biografische Bedeutung von Kultureller Bildung. Potentiale von Biografieforschung zum Verständnis von kulturellen Bildungsprozessen . In: KULTURELLE BILDUNG ONLINE: https://www.kubi-online.de/artikel/biografische-bedeutung-kultureller-bildung-potentiale-biografieforschung-zum-verstaendnis

Reinwand, Vanessa-Isabelle (2008). „Ohne Kunst wäre das Leben ärmer“ – Zur biografischen Bedeutung aktiver Theater-Erfahrung. München: kopaed.

Josties, Elke (2008). Szeneorientierte Jugendkulturarbeit. Berlin u.a.: Schibri.

 

 

 

Bemerkung

Studienleistung: Durchführung und Transkription eines Interviews

Lerninhalte

In der Kulturellen Bildungsforschung ist die Theorie der Transformatorischen Bildung weit verbreitet: Eine Veränderung  des Welt- und Selbstverhältnisses, also eine Transformation, wird hier als Bildungsprozess beschrieben. Anlass für solche Bildungsprozesse können (persönliche) Krisen und Differenzerfahrungen sein. Die Corona-Krise verlangt von uns allen zeitgleich Transformationsprozesse.
Im Seminar sollen von den Teilnehmenden biografische Interviews zu jüngsten kulturellen Bildungsprozessen geführt werden. Neben Theorieansätzen zur transformatorischen kulturellen Bildung werden im Seminar unterschiedliche Auswertungsformen für Interviews vorgestellt.

 

 

 

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit