Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Pädagogische Diagnostik? - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 0537 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 28
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59    aktuell -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
-- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe)    26.10.2020 - 30.10.2020 12:00:00    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich 29.10.2020 bis 04.02.2021       

"Die Veranstaltung startet zunächst digital. Studierende erhalten nach der Zulassung Hinweise zu den Arbeitsweisen per Mail".

 
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Leuthold-Wergin, Anca verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor ESW 5 -

Hinweis: Die Semesterangaben bewirken bei den o.a. Fristen eine Anmeldebeschränkung.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
xBLPÄ-AM22 Aufbaumodul 2, TM 2: Forschendes Lernen
BLPÄ-AM23 Aufbaumodul 2, TM: Bearbeitung von erziehungswissenschaftlichen Problemstellungen (S)
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Bonanati, M. (2015). Selbsteinschätzung in Lehrer-Schüler-Eltern-Gesprächen. In H. de Boer & M. Bonanati (Hrsg.), Gespräche über Lernen – Lernen im Gespräch (S. 177-194). Wiesbaden: Springer VS.

Menzel, C. & Rademacher, S. (2012). Die „sanfte Tour“. Analysen von Selbsteinschätzungen zum Zusammenhang von Individualisierung und Kontrolle. sozialersinn, H. 1, S. 79-100.

Rabenstein, K. (2007). Das Leitbild des selbständigen Schülers. Machtpraktiken und Subjektivierungsweisen in der Reformsemantik. In  K. Rabenstein & S. Reh (Hrsg.), Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern (S. 39-60). Wiesbaden: VS.

 

Bemerkung

Projektschein kann erworben werden.

Lerninhalte

Das Seminar diskutiert im ersten Teil neuere Konzepte und Formate der Leistungsbewertung und –rückmeldung in der Grundschule, die die herkömmliche Bewertung in Form von Zensuren ersetzen (sollen). Dazu gehören z.B. Portfolios, Lerntagebücher, Lernentwicklungsgespräche, Kompetenzraster, Lernberichte und noch einiges mehr. Die einzelnen Formate werden im Seminar kritisch hinsichtlich ihrer theoretischen Grundlagen und mit Blick auf ihren praktischen Vollzug diskutiert: Welche Bedeutung kommt den verschiedenen Formen der Leistungsbewertung im Kontext einer „neuen Lernkultur“ und vor dem Hintergrund des Leitbildes der „selbständigen Schülerin“ zu? Und welche (auch problematischen) Effekte lassen sich erkennen?
Im zweiten Teil des Seminars werden eigene Analysen angefertigt. Ausgangspunkt dieser qualitativ-rekonstruktiven Analysen sind die 2013 vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt erstellten und unter dem Titel „Pädagogische Diagnostik“ an alle Grundschule des Bundeslandes verschickten Materialien.

Zielgruppe

Studierende des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengangs (BA und BSc)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit