Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Glätte und Reibung - Beobachtung der Gegenwart (Übung) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2227 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 14:00 wöchentlich Externes Gebäude - -- (keine Raumbuchung / externer Raum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Graf, Guido, Dr. verantwortlich und durchführend
Pehnt, Annette, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Master M.A. Lit. Schr. & Lektor.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LIT-PAkoll Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis von Formen kollaborativen und kollektiven Schreibens und Lesens
LIT-Poet3 Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart
LIT-PoLiII Poetik und literarisches Schreiben II
MLIT-S211 Mastermodul BM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 1: Beobachtung und Analyse des eigenen Werkprozesses 1
MLIT-S212 Mastermodul BM Th. u. Prax. d. Werkproz., TM 2: Beobachtung und Analyse des eigenen Werkprozesses 2
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

Learnweb

Bemerkung

Wir bauen eine Redaktionsstruktur auf, die in mehreren Ressorts arbeitet und ihre Ergebnisse fortlaufend bei pfeil-undbogen.de veröffentlicht. Dafür arbeiten alle Teilnehmer°innen aus allen vier Lehrveranstaltungen gemeinsam in einem großen Projekt. In dieser großen Seminargruppe ordnet Ihr Euch dann eigenständig den Ressorts Eurer Wahl zu.
Innerhalb des Ressorts, das Ihr wählt, übernehmt Ihr sowohl eine organisatorische Aufgabe (Planung, Koordination) als auch eine inhaltliche Tätigkeit (Schreiben, Rezensieren, Interviewen, Drehen, Lektorieren, Redigieren, Layouten).
Einmal pro Woche findet eine Online-Sitzung der Gesamtredaktion mit Vertreter°innen aller Ressorts und den Seminarleiter°innen statt: Welche Texte/Podcasts/Videos sind geplant? Wie ist der Arbeitsstand? Wo braucht Ihr Unterstützung?

Ansonsten gibt es keine festen Seminarzeiten, sondern frei und selbstverantwortlich in den Ressorts koordinierte Arbeitsformen. Die Arbeitszeiten werden vielmehr stark von dem Veröffentlichungsrhythmus auf Pfeil und Bogen abhängen. Näheres wird bei der ersten Online-Sitzung am 23.4.2020, 10 Uhr besprochen.


Die Seminarleiter°innen machen Einführungen und Tutorials und verstehen sich als Ansprechpersonen, Koordinator°innen und Berater°innen - für Texte jeglicher Form (Annette) und Medien (Guido).

Es werden zwei Seminare und zwei Übungen angeboten, die ein breites Spektrum an Modulzuordnungen abdecken, sodass alle die Möglichkeit haben, jeweils 4 SWS zu belegen. Man kann also entweder "Glätte und Reibung - Schreiben der Gegenwart" mit Seminar und Übung kombinieren oder entsprechend "Glätte und Reibung - Beobachtung der Gegenwart" mit der zugehörigen Übung.

Studienleistung: Portfolio (Dokumentation und Journal der eigenen Aktivitäten)

Die zu erbringenden Studienleistungen zielen jedenfalls auf den Umfang von 4 SWS. Für diejenigen, die beide Projektseminare, also 2226/2227 Glätte und Reibung - Beobachtung der Gegenwart sowie 2224/2225 Schreiben der Gegenwart belegen wollen, gilt als erweiterte Studienleistung das Verfassen von zwei (zusätzlichen) Rezensionen aktueller Neuerscheinungen (Bücher werden zur Verfügung gestellt).

 

Modulabschluss: Mündliche Prüfung

Voraussetzungen

Es handelt sich bei dieser Lehrveranstaltung um ein Projektseminar, d.h. Seminar und zugehörige Übung können nur zusammen besucht werden.

Lerninhalte

Alles ist anders. Dieses Semester überrascht uns, fordert uns heraus, sorgt uns und beschäftigt uns. Eigentlich hätte das Literaturfestival Prosanova im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Seminare/Übungen stehen sollen: Wir wollten das Festival kulturjournalistisch begleiten, Redaktionen bilden, Radio und eine Festivalzeitung produzieren. In welcher Form Prosanova stattfinden wird, wissen wir noch nicht, klar ist nur: anders als geplant.
Obwohl wir nicht vor Ort gemeinsam arbeiten können, wollen wir Euch die Möglichkeit geben, Euch schreibend, produzierend, lektorierend, literarisch und journalistisch mit dem Motto des Festivals auseinanderzusetzen - im Blick auf Prosanova und darüber hinaus. Woran reiben wir uns? Was kann niemand mehr hören? Was läuft wie geschmiert? Wo glänzen glatte Fassaden, und gibt es ein Dahinter? Was für Diagnosen, Ängste, Fantasien und Analysen beschäftigen uns?

Wir beschäftigen uns
1. mit dem, was in und um Prosanova herum passiert (Beobachtung des Festivals, kulturjournalistischer Kommentar, Autor°innenporträts, Rezensionen (in allen Medien)
2. mit Verwerfungen und Prozessen von Literaturbetrieb, Verlagen und Buchhandel (über den Tellerrand von Prosanova hinaus: Kommentare, Lagebeschreibungen, Artikel zur gegenwärtigen Situation von Festivals, Verlagen, Buchhandlungen (in allen Medien))
3. mit allen großen und kleinen Fragen der Gegenwart 2020 (Literarische Formate, Texte zur Krise oder gerade nicht, Lyrik, Prosa, Podcasts, Videos, was auch immer für Euch ansteht).

Zielgruppe

Modul 4 Theorie und Praxis der Literaturvermittlung TM 4; Modul 6 Poetik TM 3, Modul 8 Poetik und literarisches Schreiben II TM 1-3

MA: SB2 M1 TM1/2: Beobachtung und Analyse des eigenen Werkprozesses



Diese Übung gehört zu folgender Veranstaltung
Nr. Beschreibung SWS
2226 Glätte und Reibung - Beobachtung der Gegenwart (Seminar)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit