Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

fällt aus - Theaterstadt Mühlheim an der Ruhr – Modell für eine neue Programmatik und Neu-Strukturierung des Verhältnisses der öffentlichen Theater zur Stadtgesellschaft? - City of theatre – a model for a new mission and re-definition of the r - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1724 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Belegung gesperrt
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Di. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich     fällt aus    
Belegung gesperrt

Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Mandel, Birgit, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KPO-AMKM1 Kulturmanagement, TM 1: Theorie des Kulturmanagements, Grundlagen des Kulturmarketings, Grundlagen der Kultur-PR
KPO-AMKM2 Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

Föhl, Patrick S./Glogner-Pilz, Patrick (Hrsg.) (2016): Handbuch Kulturpublikum. Forschungsfragen und -befunde. Wiesbaden: VS Springer.

 

Schneider, Wolfgang (Hg.) (2013): Theater entwickeln und planen. Kulturpolitische Konzeptionen zur Reform der Darstellenden Künste. Bielefeld: Transcript.

 

Schmidt, Thomas (2019): Theater, Krise und Reform. Eine Kritik des deutschen Theatersystems. Wiesbaden.

Bemerkung

Studienleistung: Führen von Interviews in Mühlheim/Ruhr

Lerninhalte

Ein neues Modell für eine ortsbezogene Theaterlandschaft, mit der es gelingt, über Theater die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zu verbinden, ist die Vision des Theaters Mühlheim, des soziokulturellen Zentrums Ringlockschuppen, der freien Theaterszene und des Festivals für zeitgenössische Dramatik. Für dieses Experiment hat das Land NRW für drei Jahre Fördermittel zur Verfügung gestellt. Wie gelingt es Theaterkonventionen und –Strukturen zu verändern, neues, anderes Publikum auf andere Weise anzusprechen und einzubeziehen in das Theater, sich als Theatereinrichtungen an Stadtentwicklungsprozessen zu beteiligen? Das Institut für Kulturpolitik begleitet diesen Prozess wissenschaftlich. In diesem Lehrforschungsprojekt werden empirische Studien vor Ort durchgeführt auf Basis theoretischer Grundlagen zu den Themen Audience Development, Kultur-PR und kulturelles Community Building.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit