Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Schwerhörigkeit und Gehörlosigkeit in der hörenden Mehrheitsgesellschaft - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4675 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 10 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 4 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59   
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe)    09.04.2020 16:00:00 - 15.04.2020 12:00:00   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:15 bis 17:45 14-täglich von 20.04.2020  Altbau Bühler-Campus - L 064 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wünsche, Maria verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Barrierefreie Komm.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MuM-101 Modul 10, TM: Interdisziplinäres Projekt
MuM-83 Modul 6, TM 3: Orientierung und Kommunikation von Menschen mit Sinnesbehinderungen
4MBK-1Gehö BK4, TM: Schwerhörigkeit und Gehörlosigkeit in der hörenden Mehrheitsgesellschaft (S)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation
Inhalt
Lerninhalte

+++ Aktuelles +++

Achtung Terminänderung! Der letzte Termin im Semester, am 13.07.2020, findet von 16:15 bis 17:45 Uhr statt.

 

Das Seminar findet online mit Big Blue Button an den unten genannten Terminen statt. In der Woche nach Ostern erhalten Sie weiterführende Infos per Mail.

 

Lerninhalte:

Das Seminar vermittelt interdisziplinäre Perspektiven auf Translationsformen für ein gehörloses und schwerhöriges Zielpublikum. Zu den Themenschwerpunkten zählen:

  • Interdisziplinäre Perspektiven auf Gehörlosigkeit und Schwerhörigkeit und sich daraus ableitende Diskurse. In diesem Kontext werden u. a. verschiedene Begriffe von Behinderung (sozial, medizinisch, juristisch, kulturwissenschaftlich) diskutiert und kritisch hinterfragt.
  • Translationsformen mit gehörlosen und schwerhörigen Menschen als Zielgruppe: Es werden verschiedene Formen der intersemiotischen Translation (Unter-, Übertitelung, Gebärdensprachdolmetschen) theoretisch in den Blick genommen und besondere Anforderungen an die Übersetzer*innen herausgestellt.
  • Perspektiven aus der empirischen Forschung: Die Spezifika der Translation für gehörlose und schwerhörige Personen werden mit empirischen Studien aus Medienpsychologie, Translationswissenschaft und Verständlichkeitsforschung untermauert und diskutiert.

 

Literatur:

Die benötigte Literatur wird im Kurs bekanntgegeben und bereitgestellt.

 

Termine:

  • 20.04.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 04.05.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 18.05.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 08.06.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 22.06.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 06.07.2020 | 14:15-17:45 Uhr
  • 13.07.2020 | 16:15-17:45 Uhr

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Master-Studium  - - - 2
Seminare  - - - 4
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit