Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

"Zeichen setzen" (Ich bin!) - Collage und Scherenschnitt heute - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1809 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Nein
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich          
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Dege, Martin verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Kunst 1 -

Hinweis: Die Angaben zu den Semestern sind nur Empfehlungen, keine Anmeldebeschränkungen.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
LKUB-AM1T1 Aufbaumodul 1, TM 1: Veranstaltung aus dem Atelierbereich I
LKUB-AM1T2 Aufbaumodul 1, TM 2: Veranstaltung aus dem Atelierbereich II
LKUB-AM1T3 Aufbaumodul 1, TM 3: Veranstaltung aus dem Atelierbereich III
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Literatur

Roland Nachtigäller / Burkhardt Leismann: Ruhestörung - Streifzüge durch die Welten der Collage, Marta Herford und Kunstmuseum Ahlen, 2013;

Kunstverein Reutlingen: inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland. Freiburg 2009;

Beth Grabowski / Bill Fick: Drucktechniken. Köln 2010;

Hans Werner Holzwarth(Hrsg) : Art Now! 4. Köln 2013.

Bemerkung

TeilnehmerInnenbegrenzung: 15.

Studienleistung: künstlerisch-praktische Arbeiten + schriftliche Reflexion der Arbeiten am Ende des Semesters.

Lerninhalte

Welche Potenzial hat künstlerische Grafik im zeitgenössischem Kontext?

Dieses Seminar arbeitet zum Thema  "Zeitgenössische Kunst", forscht was Zeitgenössisch und was Kunst ist und wo der eigene Erfahrungsraum dazu liegt.

Da der Neueinzug der Werkstätten aufgrund des Hochwassers (26. Juli 2017) in der Steinscheune sich noch etwas verzögert, biete ich meine Veranstaltungen als "do it yourself" an, das grafische Denken und Tun wird nun im Ausloten der zeitgenössischen Möglichkeiten der Collage und des Scherrenschnittes durchgeführt werden, kombiniert durch Mischtechnik: gezeichnet, kopiert, genäht, geklebt, eingescannt, bedruckt, verfremdet, verfremdet, gesammelt, zusammengesetzt…

Gerade die recht einfache, spontane Technik der Collage und des Scherenschnittes bietet im Zusammenhang mit der direkten Zeichnung und er Haptik des Werks (Arbeiten in Ebenen, kopiert, genäht, geklebt etc.) eine reiche Ausdrucksbreite, besonders da eigene Lebenswelten mit einbezogen werden können.

Durch die recht strenge Beschränkung auf ein kleines Format und das Nutzen der Eigenschaften von Bildaufbau, Spannung und Lesbarkeit, durch das Zusammenspiel von Zitat und Eigenem kann ein eigenes Zeitdokument entstehen. 

Im praktischem Bereich werden eigene Arbeiten zb. zum Thema "Zeichen setzen" (Ich bin!) angefertigt.

Achtung Corona-Update 0420:

Die Veranstaltung startet als E-Learning-Veranstaltung!

Wir werden zum gemeinsamen Arbeiten uns online vernetzen, dazu benutzen ein recht einfaches Aufgaben- & Projektmanagement Tool:

https://cloud.factro.com

Eure Inputs werden online erfolgen, zum gemeinsamen kommentieren etc., in
Form von asynchronem Lernen: - also könnt ihrmit eigener Zeiteinteilung und im eigenen Tempo arbeiten etc..

Wir sind damit nicht an die formalen Seminartermine gebunden, es wird spannend werden.

Falls sich im Semesterverlauf die Bedingungen ändern werden, können wir auch die Werkstätten nutzen (wenn sie bis dahin fertig eingerichtet sind).

Hier isr der Link für bbb:

https://bbb.uni-hildesheim.de/b/mar-dvx-7jr

feste bbb Termine: (im 2- wöchentlichem Wechsel)

jeweils Mittwochs 12:00 

10.06.

24.06.

08.07.

ev 15.07. (ev  kommt am Ende noch ein Extra Termin dazu, zur Planung und Durchführung der „digitalen“ Werkschau.)

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit