Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in die Kunstwissenschaft - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1832 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 14:00 wöchentlich 01.11.2019 bis 07.02.2020  Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/103 (großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 Einzeltermin am 06.12.2019 Altbau Bühler-Campus - L 068 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 11:00 bis 17:00 Einzeltermin am 07.12.2019 Externes Gebäude - -- (keine Raumbuchung / externer Raum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Clausen, Christina verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
2FKU-AM4 Aufbaumodul 4: Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte
KUN-M3/1 Künste u. Medien, TM: Bildende Kunst und die anderen Künste
LKUB-AM2T2 LA AM 2 / Kunst u. Bildwiss., TM 2: Reflexive künstlerische und wissenschaftliche Praxis zu visuellen Phänomenen der Kultur
LKUB-BM2T1 LA BM 2 / Kunstwiss. u. Kunstgesch., TM 1: Einführung in die Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
LKUB-BM2T2 LA BM 2 / Kunstwiss. u. Kunstgesch., TM 2: Einführende kunstwissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem Themenkomplex
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-6LP Veranstaltungen mit 6 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Literatur

Literaturempfehlungen zur Vorbereitung auf das Seminar:

Ernst H. Gombrich: Die Geschichte der Kunst, Berlin 1996

Hans Belting u.a. (Hrsg.): Kunstgeschichte. Eine Einführung, Berlin 2008

Wolfgang Brassat, Hubertus Kohle (Hrsg.): Methoden-Reader Kunstgeschichte. Texte zur Methodik und Geschichte der Kunstwissenschaft, Köln 2003

Sigrid Schade, Silke Wenk: Studien zur visuellen Kultur. Einführung in ein transdisziplinäres Forschungsfeld, Bielefeld 2011

Bemerkung

! Erste Sitzung am 01.11. !

Melden Sie sich bitte vorab per E-Mail, wenn Sie an der ersten Sitzung nicht teilnehmen können. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht möglich!

Bermerkung zu Terminen: Doppelsitzung am 6.12. (12:00 bis 16:00 Uhr), Tagesexkursion nach Braunschweig am 7.12. (11:00 bis 17:00 Uhr, selbständige An- und Abreise)

Studienleistung: gründliche Lektüre der Texte, Kurzvortrag (15 Minuten)

Prüfungsleistung: Klausur am 31.01. (60 Minuten)

Lerninhalte

Das Seminar ermöglicht eine erste Annäherung an das Fach Kunstwissenschaft durch das gemeinsame Beschreiben, Analysieren und Deuten von Bildwerken. Wir werden uns mit Gemälden von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert auseinandersetzen und dabei die eigenständige Entwicklung wissenschaftlicher Thesen erproben. Die Seminarteilnehmer*innen werden einzeln oder in Gruppen Kurzvorträge zu Gemälden aus der Sammlung des Herzog-Anton-Ulrich-Museums in Braunschweig vorbereiten und am 7.12. vor Ort vorstellen.

Einen zentralen Aspekt des Seminars bildet außerdem das gemeinsame Erarbeiten kunsthistorischer Methoden, die anhand der Texte von Silke Wenk, Sigrid Schade, Erwin Panofsky, Oskar Bätschmann, Wolfgang Kemp und Christiane Kruse diskutiert werden. Diese Texte werden den Seminarteilnehmer*innen zur Verfügung gestellt und sollen für die Sitzungen vorbereitend gelesen werden.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz