Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Ethiken des Kuratierens - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar mit Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1807 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 wöchentlich von 23.10.2019  Hs 51 / Altes Pächterhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 08:00 bis 23:00 Blockveranst. + Sa und So 31.01.2020 bis 02.02.2020  Hs 1 / Pächterhaus - Hs 1/007 (Domäne - Blauer Salon) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 08:00 bis 23:00 Blockveranst. + Sa und So 31.01.2020 bis 02.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/402 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 08:00 bis 23:00 Blockveranst. + Sa und So 31.01.2020 bis 02.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/At (interner Raum, Hohes Haus - Atelier) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 08:00 bis 23:00 Blockveranst. + Sa und So 31.01.2020 bis 02.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/302 (Hohes Haus - Aula) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 08:00 bis 23:00 Blockveranst. + Sa und So 01.02.2020 bis 02.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/202 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Ismaiel-Wendt, Johannes Salim, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
McGovern, Fiona, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KUN-M4/1u3 Kunst u. Vermittlung, TM: Seminar Untersuchung und Entwicklung von Präsentations- und Vermittlungskonzepten für Bildende Kunst
MBK-SB321 Mastermodul 2 Verf. d. Vermittlung, TM 1: Mediale und institutionelle Bedingungen, Verfahren und Prozesse der Vermittlung
KUN-INSZ1 Insz. d. Künste, TM 1: Inszenieren von Bildmedien in der kuratorischen Ausstellungspraxis
KUN-INSZ2 Insz. d. Künste, TM 2: Inszenieren von Bildmedien in der künstlerischen Ausstellungspraxis
MBK-SB234 Mastermodul 3 Prakt. und Techn. d. Inszenierens, TM 4: Seminar Analyse von Inszenierungen
MBK-SB311 Mastermodul, TM 1: Geschichte der Inszenierung von Kunst
KUN-INSZ3 Insz. d. Künste, TM 3: Übung: Praxis des Inszenierens in und mit Bildmedien
MKMU-S31a2 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 2: Aktuelle Ansätze der Musikvermittlung
MKMU-S31a3 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 3: Übung Praktische Ansätze der Musikvermittlung
MUSX-UEB Modul X, TM : Übung in Verbindung mit einer LV
BKMU-AM21 Aufbaumodul: Musik und ihre Vermittlung, TM 1: Musikvermittelnde Institutionen, Programme, Medien, Aufgabenfelder
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
xBLMU-AM2 Aufbaumodul 2 (vor PO 2013): Musik und angrenzende Wissenschaften / Künste, TM 1/2
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Literatur

- Natalie Bayer, Belinda Kazeem-Kaminski, Nora Sternfeld (Hg.): Kuratieren als antirassistische Praxis, Berlin/ Boston: de Gruyter 2017

- ICOM  Code of Ethics for Museums. https://icom.museum/en/activities/standards-guidelines/code-of-ethics/

- Maura Reilly: Curatorial Activism. Towards an Ethics of Curating, London: Thames & Hudson 2018

Bemerkung

Für die Anrechnung von 4 SWS (Studienleistungen bzw. für die Anrechnungen als Seminar + Übung) wird die vollständige Teilnahme an dem Symposium von den Studierenden erwartet.

Prüfungsleistungen können gerne in Form von inhaltlichen Beiträgen erbracht werden, die mit Tagungsgästen und/oder mit Fiona McGovern und Johannes Ismaiel-Wendt entwickelt werden.

Die Bereitschaft, sich in der Vorbereitungszeit der Veranstaltung flexibel einige Stunden einzubringen, sollte gegeben sein.

Lerninhalte

Im Zentrum des Seminars steht die Frage nach einer Ethik bzw. Ethiken des Kuratierens. Aus interdisziplinärer Perpspektive werden verschiedene zeitgenössische kuratorische Ansätze untersucht, Texten zur Ethik gegenübergestellt und kritisch reflektiert. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf sich als repräsentationskritisch, queerfeministisch und antirassistisch begreifenden Praktiken und theoretischen Überlegungen sowie deren Verhältnis zum politischen Aktivismus.

Das Seminar ist in engem Zusammenhang eines gleichnamigen internationalen Symposiums konzipiert, das vom 31.01. bis 02.02.2020 in Hildesheim stattfinden wird.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz