Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Kulturvermittlung in der DDR. Recherche in Archiven (Cultural participation, cultural policy and arts/ cultural education in the GDR) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1715 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich Hs 2 / Musik - Hs 2/006 (Konferenzraum altes Pächterhaus) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Mandel, Birgit, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
Wolf, Birgit, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KPO-AMKV2 Kulturvermittlung, TM 2: Kulturvermittlung in den Künsten, Kulturbesucherforschung und Evaluation von Kulturvermittlungsprozessen
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
KPO-AMKM2 Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus
KPO-AMKM1 Kulturmanagement, TM 1: Theorie des Kulturmanagements, Grundlagen des Kulturmarketings, Grundlagen der Kultur-PR
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

Jäger, Manfred (1995): Kultur und Politik in der DDR 1945 - 1990. Köln


Schuhmann, Annette (2006): Kulturarbeit im sozialistischen Betrieb. Gewerkschaftliche Erziehungsarbeit in der SBZ/DDR 1946 – 1970. Köln


Groschopp, Horst (1993): Der singende Arbeiter im Klub der Werktätigen. Zur Geschichte der DDR-Kulturhäuser. In: Kulturinitiative 89. Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, Jg. 16, Heft 33, Berlin

Bemerkung

Studienleistung: Archiv-Recherchen und Kurzreferate

Lerninhalte

Kulturelle Teilhabe war in der DDR ein zentrales Ziel der Kulturpolitik und diente der „Erziehung zur sozialistischen Persönlichkeit“. Dafür wurde ein engmaschiges System der Kulturvermittlung aufgebaut, deren Formate in den Alltag der Bürger integriert waren: Kreativzirkel in den Betrieben, Ausstellungs- und Theaterbesuche für alle Arbeiter, Pionierhäuser und Jugendklubs, in denen alle Kinder und Jugendliche in verschiedenen Kunstsparten aktiv tätig werden konnten. Untersucht wird anhand von DDR-Fachartikeln sowie vor allem anhand von Dokumenten, die in Archiven u.a. das Gewandhaus-Archiv, Archiv der Schreibenden Arbeiter Berlin oder Tanzarchiv Leipzig recherchiert werden: Welche Formen und Formate der Kulturvermittlung es in der DDR gab, welche Ziele damit verfolgt werden sollten und wie diese im Sinne einer „Kultur für alle und von allen“ wirkten?

30 Jahre nach der Maueröffnung soll diese bislang kaum beachtete Dimension der Kulturpolitik und Kulturpraxis der DDR differenzierter untersucht und diskutiert werden. Die Ergebnisse werden publiziert und sollen in eine Tagung im Sommer 2020 einfließen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2019
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz