Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Filmvermittlung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 2007 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich Hs 51 / Altes Pächterhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wortmann, Volker, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor NbFa Medien
Master M.A. Kulturvermittlung
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MED-VERM1 Vermittlungsmodul, TM 1: Praxen von Medienkulturen
MMED-SB231 Mastermodul 3 Prakt. u. Techn. d. Insz., TM 1: Videokultur
MMED-SB322 Mastermodul 2 Verm. massenmed. Praxis, TM 2 (ab PO 2013): Vermittlung in Medien und Populärer Kultur
MED-MK12a Medienkultur 1, TM 2: Vertiefung Medienkulturgeschichte
MED-MK213 Medienkultur 2, TM 1/3: Medienkulturen der Jetztzeit
MED-AEST1 Medienästhetik, TM 1: Einführung Einzelmedienanalyse, Filmgeschichte, Fernsehgeschichte
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Bemerkung

Aufgrund der JUBILÄUMSVERANSTALUNGEN am 24.10., des FEIERTAGS am 31.10. und einer Exkursion im Rahmen eines anderen Seminars am 07.11. findet die erste Sitzung des Seminars FILMVERMITTLUNG tatsächlich erst am 14.11.2019 statt.

Als Studienleistung wird erwartet, dass die Teilnehmer*innen ein "Filme-Seh-Tagebuch" führen, in dem die Filmsichtungen notiert und reflektiert werden, die im Verlauf des Semesters (neben den Seminarzeiten) stattfinden.

Die Prüfungsleistung kann nur in Form einer Hausarbeit erbacht werden.

Lerninhalte

In diesem  Seminar wird es  zunächst darum gehen, Film als Gegenstand kultureller Bildung und Vermittlung ästhetischer Verfahren zu verstehen. Dabei gilt es, zunächst grundlegende Fragen zu stellen: Wozu braucht es überhaupt Vermittlung? Wozu Filmvermittlung? 

Ausgehend von Alain Bergalas Essay "Kino als Kunst" wird es in einem zweiten Schritt darum gehen, die visuellen Eigenheiten und dramaturgische Konzepte des Films fassbar zu machen und aktuelle Filme in den Kontext einer umfassenden Film- und Kinokultur einzuordnen. Zuletzt wird das Seminar Filmvermittlung modellhaft als ein mögliches Arbeitsfeld (in Schulen, Filmmuseen und im Rahmen von Filmfestivals) begreifen und Konzepte der Filmvermittlung vorstellen, die Theorie und Praxis, oder. ästhetische Perspektiven und pädagogische Interesse produktiv aufeinander beziehen. 

Zielgruppe

Malte Hagener / Vinzenz Hediger (Hrsg.) Medienkultur und Bildung. Frankfurt am Main 2015: Campus Verlag

Silke Martin / Lena Eckert (Hrsg.) FilmBildung. Marburg 2014: Schüren Verlag

Alain Bergala: Kino als Kunst - Filmvermittlung an der Schule und anderswo. Marburg 2006: Schüren [bei der bpb gegen eine Schutzgebühr von einem EURO unter folgender Adresse zu beziehen: http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/36050/kino-als-kunst ]

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit