Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Philosophisches Kolloquium: Arabische Philosophinnen der Gegenwart - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Ringvorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0705 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 100 Max. Teilnehmer/-innen 150
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59   
Anmeldung Semesterende    19.10.2019 - 31.03.2020 12:00:00    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 18:00 bis 20:00 s.t. wöchentlich 24.10.2019 bis 06.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/202 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Dhouib, Sarhan, Dr. verantwortlich und durchführend
Weitere Personen Zuständigkeit
Elberfeld, Rolf, Professor Dr. phil. habil. verantwortlich, nicht durchführend
Learnwebbearbeiterin, Learnwebbearbeiterin nicht durchführend, nicht verantwortlich
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BPPS-M35 Modul 3.5: Studium Generale (II)
MPI-MiPV Methoden interkulturellen Philosophierens (V)
MPI-EuPV Ethik und Politik (V)
0STUDFUND Studium Fundamentale
PH-AM (Phil) Aufbaumodul
PH-Vert (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM (3 LP)
MPH-PdKV Philosophie der Künste (V)
MPH-KMV (Phil) Kulturen und Medien (V)
MPH-EÄV (Phil) Ethik und Ästhetik (V)
PH-WGV (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (V)
PH-TPV (Phil) Texte und Positionen (V)
BLPH-GPhV Grundthemen der Philosophie (V) (Nebenfach)
PH-KMV (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (V)
PH-ERZV (Phil) Philosophie und Erziehung (V)
BLPH-SK Schlüsselkompetenzen (ab StO 2014)
KWPK-AM3 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 3: Kulturgeschichte / Populäre Kultur / Kulturphilosophie
KWPK-AM4 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 4 (Studienbeginn vor 1.10.17): Kulturtheorie / Kulturphilosophie / Kultursoziologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Literatur

Sarhan Dhouib (Hg.), Arabisch-islamische Philosophie der Gegenwart, in: Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie, Heft 59, 2011. Sarhan Dhouib (Hg.), Gerechtigkeit in transkultureller Perspektive, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist, 2016. Elizabeth Suzanne Kassab, Contemporary Arab Thought: Cultural Critique in Comparative Perspective, Columbia University Press, Columbia 2009. Elizabeth Suzanne Kassab, Enlightenment on the Eve of Revolution. The Egyptian and Syrian Debates, Columbia University Press, Columbia 2019. Kata Moser, Akademische Philosophie in der arabischen Welt. Inhalte – Institutionen – Periodika, Klaus Schwarz Verlag, Berlin 2018. Ulrich Rudolph, Islamische Philosophie: Von den Anfängen bis zur Gegenwart, Beck, München, 4. Auflage, 2018. Mohamed Turki, Einführung in die arabisch-islamische Philosophie, Verlag Karl Alber, München 2015. Anke von Kügelgen (Hg.), Wissenschaft, Philosophie und Religion. Religionskritische Positionen um 1900, Klaus Schwarz Verlag, Berlin 2017.

Bemerkung

Studienleistung: Vorlesungstagebuch (Näheres hierzu wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben)

Prüfungsleistung: Modulabschlüsse sind in dieser Veranstaltung nicht möglich.

Lerninhalte

Das Kolloquium zur arabischen Philosophie versteht sich als ein philosophischer Beitrag zu der internationalen Debatte um die Philosophie in der nahöstlichen Moderne sowie zur Aktualität der Philosophiegeschichtsschreibung in globaler Perspektive. Es besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil werden acht prominente Philosophinnen aus ausgewählten arabischen Ländern eingeladen (Algerien, Ägypten, Libanon, Marokko, Qatar und Tunesien), um ihr philosophisches Profil kennenzulernen. Anstatt über arabische Frauen bzw. Philosophinnen zu sprechen, zielt das Kolloquium vor allem darauf, einen Raum zu schaffen, in dem arabische Philosophinnen zu Wort kommen und mit einem deutschen Fachpublikum in Austausch treten. Im zweiten Teil werden Fachgäste eingeladen, um über die Reichweite der arabischsprachigen Philosophiegeschichtsschreibung in globaler Perspektive zu reflektieren. Dabei werden die Schwerpunkte sowohl auf philosophiehistorische als auch systematische Themen gelegt. Das Programm des Kolloquiums wird zu Beginn des Semesters auf der Homepage des Instituts angekündigt.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz