Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in die Solmisation - 1. Teil - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2172 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich 23.10.2019 bis 05.02.2020  Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/001 (Musik - Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Jauch, Marie-Luise durchführend, nicht verantwortlich
Kruse, Matthias, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
MUSX-EnsPr Modul X, TM: Musikpraxis in Ensembles
BLMU-AM33 Aufbaumodul 3: Didaktik der Musik, TM 3: Klassenmusizieren
xBLMU-AM2 Aufbaumodul 2 (vor PO 2013): Musik und angrenzende Wissenschaften / Künste, TM 1/2
MUSX-UEB Modul X, TM : Übung in Verbindung mit einer LV
BLMU-AM2 Aufbaumodul 2 (ab PO 2013) AM11 (ind): Musik im interdisziplinären Bereich der Wissenschaften und Künste
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Literatur

Manfred Grunenberg / Malte Heygster: Handbuch der Solmisation, Mainz 1998.

Lerninhalte

In dieser Übung werden folgende Aspekte bearbeitet: Praktische Arbeit mit der um Schriftzeichen erweiterten relativen Solmisationsmethode (Verbindung von Tonhöhen mit Silben und Handzeichen). Erwerb sowohl der manuellen Techniken als auch der Hörtechniken bis zu 2- und 3-Stimmigkeit und deren Anwendungsmöglichkeiten im Schulalltag. Es besteht die Möglichkeit der Hospitation in Grundschulen.

Zielgruppe BA Musik (AM2/AM3)

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Übungen  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz