Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

soul-a-tronique! - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2152 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 18:00 bis 20:00 wöchentlich 21.10.2019 bis 03.02.2020  Gebäude J (Hauptcampus) - Bandraum (S1) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Attig, Jürgen verantwortlich und durchführend
Rebstock, Matthias, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MUSX-UEB Modul X, TM : Übung in Verbindung mit einer LV
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Lerninhalte

Durch Einsatz von charakteristischen Stilelementen aus Jazz, Soul, Neo Soul,Funk und EDM werden originelle Bearbeitungen von Jazz- und Popklassikern erstellt und mit dem Ensemble geprobt.

Möglich ist auch das Erarbeiten komplett neuer Songs.

Die Integration computergesteuerter Sample-Sequenzen (Ableton Live)  ist optionaler Bestandteil dieses speziellen Arrangier- und Bandtrainings.

Vorkenntnisse der Teilnehmer als Grundbedingung: praktische Erfahrung in Bands, solide instrumentale bzw. vokale Fähigkeiten, alternativ solide Grundkenntnisse von Ableton Live als Operator der DAW.

Angestrebt ist, die Arbeitsergebnisse beim "Groove Unighter" in der Kulturfabik am Ende des Semesters zu präsentieren.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Übungen  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz