Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Das Werk und seine Transformation. Zur Geschichte der musikalischen Bearbeitung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar
Veranstaltungsnummer 2110 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (max. 2 Fehltermine) (?)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 16:00 bis 18:00 c.t. wöchentlich 21.10.2019 bis 03.02.2020  Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/001 (Musik - Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Bartels, Ulrich, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLMU-AM62 BM 2 für Ba. Erz. (ehem. AM A), TM 1/2: Musikwissenschaft nach Wahl
BLMU-BM34 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 4 (ab PO 2013): Musikgeschichte 3
MKMU-S31a1 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 1: Geschichte/Theorie der Inszenierung bzw. Vermittlung von Musik
MLMU-MM21 Mastermodul 2/4, TM 1: Seminar: Historische / Systematische Musikwissenschaft
MLMU-MM22 Mastermodul 2/4, TM 2: Übung zu Historischer / Systematischer Musikwissenschaft
xBLMU-AM2 Aufbaumodul 2 (vor PO 2013): Musik und angrenzende Wissenschaften / Künste, TM 1/2
xBLMU-BM32 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 2 (PO 2008): Musikgeschichte IV
BIMU-M23 Nebenfach Musik (IKÜ/IIM) Modul 2: Musikwissenschaft, TM 3: Musikgeschichte
BKMU-AM11 Aufbaumodul: Musik in Wiss. u. Praxis, TM 1: Historische Musikwissenschaft
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Literatur

Silke Leopold (Hg.): Musikalische Metamorphosen. Formen und Geschichte der Bearbeitung. Kassel u.a. 1992

Schweizer Jahrbuch für Musikwissenschaft, Neue Folge 3 (1983): Bearbeitung in der Musik, Bern und Stuttgart 1986

Hermann Danuser (Hg.): Musikalische Interpretation (= Neues Handbuch der Musikwissenschaft, Bd. 11). Laaber 1992

Weitere Titel zu einzelnen Komponisten und Werken nach Absprache.

Bemerkung

Nicht offen für Gasthörer.

Modalitäten zu ggf. gewünschten Studien- und Prüfungsleistungen werden in der zweiten Sitzung besprochen.

Voraussetzungen

Für ERASMUS-Studierende (China u.a.): sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Lerninhalte

Anhand ausgewählter Beispiele soll die Geschichte der musikalischen Bearbeitung von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert hinein nachgezeichnet werden. Dabei soll vor allem die Frage behandelt werden, wie weit die durch Bearbeitung neu entstandenen Kompositionen als eigenständige, autonome Kunstwerke anzusehen sind.

Zielgruppe

Vor allem kulturwissenschaftliche Studiengänge ab dem 3., besser noch ab dem 5. Semester.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
BA-Seminare  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz