Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Philosophische Konzeptionen von Erfahrung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0703 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 100 Max. Teilnehmer/-innen 100
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59    aktuell
Anmeldung Semesterende    19.10.2019 - 31.03.2020 12:00:00   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich 22.10.2019 bis 04.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/202 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wille, Katrin, apl. Professorin Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Learnwebbearbeiterin,  nicht durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Bachelor B.A. Philosophie-Künste-M
Bachelor BeglFa Philosophie
Bachelor NbFa Philosophie (PO 0)
Bachelor NbFa Philosophie (PO 2014)
Bachelor Philosophie
Master M.A. Philosophie-Künste-M
Master M.A. Phil.u.Künste interk
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Philosophie (WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Philosophie (ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Philosophie(ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Philosophie (WPF)
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLPH-GPhS Grundthemen der Philosophie (S) (Nebenfach)
MPH-ZWV (Phil) Zeichen und Wirklichkeit (V)
PH-Vert (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM (3 LP)
PH-AM (Phil) Aufbaumodul
PH-ERZV (Phil) Philosophie und Erziehung (V)
MPH-KMV (Phil) Kulturen und Medien (V)
PH-ERZS (Phil) Philosophie und Erziehung (S)
MPI-MiPV Methoden interkulturellen Philosophierens (V)
KUW-Profi3 Profilmodul (3 CP)
MPI-EuPV Ethik und Politik (V)
0STUDFUND Studium Fundamentale
BLPH-SK Schlüsselkompetenzen (ab StO 2014)
PH-TPV (Phil) Texte und Positionen (V)
PH-KMV (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (V)
MPH-EÄV (Phil) Ethik und Ästhetik (V)
PH-WGV (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (V)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Literatur

Literatur wird in der Vorlesung über das Learnweb zur Verfügung gestellt.

Lerninhalte

„Erfahrung“ ist ein hochumkämpfter Grundbegriff der Philosophie, der sehr unterschiedlich bestimmt werden kann. In so verschiedenen Richtungen wie dem Empirismus, der Phänomenologie und dem Pragmatismus steht der Begriff der Erfahrung im Zentrum – jeweils mit sehr verschiedenen Aufladungen und Konsequenzen. In der Vorlesung werden verschiedene philosophische Konzeptionen von Erfahrung behandelt und deren Möglichkeiten und Grenzen erwogen. Außerdem soll gefragt werden, was „erfahrungsgesättigtes“ Philosophieren heute bedeuten kann. Dafür wird es an verschiedenen Stellen der Vorlesung kleine "experimentelle" Einheiten geben. Deshalb setzt die Vorlesung Bereitschaft zum konzeptuellen wie experimentellen Denken voraus.

 

Die Studienleistung besteht in einem kurzen Vergleich von drei vorgestellten Konzeptionen (die drei Konzeptionen werden im letzten Drittel abgestimmt, Studienleistung kann erst danach erstellt werden) (500-800 Wörter).
Die Prüfungsleistung besteht in einer Hausarbeit (12-20 Seiten). Die genaue Fragestellung im Themenfeld der Vorlesung soll in der Sprechstunde abgesprochen werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz