Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Projektseminar Interkulturelle Textproduktion - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4237 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 18
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:15 bis 11:45 wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 003 (CAT Pool) Raumplan         18
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schlickau, Stephan, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. IIM-IW
Master M.A. IIM SWIK
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-6LP Veranstaltungen mit 6 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
MSIKa-M31 Modul MA-IIM-SIK3.1 Textling. u. glob. Komm., TM 1: Kulturkonstrastive Textlinguistik
MSIKa-M41 Modul MA-IIM-SIK4.1 Kontrast. Ling. u. Korpusan., TM 1: Konstrastive Linguistik
MSIK-M34 IIM-SWIKK3-4:Projektseminar: Interkulturelle Textproduktion
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Interkulturelle Kommunikation
Inhalt
Literatur

Ehlich, Konrad (1983/2011) Text und sprachliches Handeln. Die Entstehung vonTexten aus dem Bedürfnis nach Überlieferung. In Ehlich, Konrad: Sprache und sprachliches Handeln, Bd.3, S. 483-508.

Weitere Literaturangaben in der LV

 

Bemerkung

Neue StO: Modul 3-4, 6 LP

Lerninhalte

Die Veranstaltung verbindet Ansätze aus dem Bereich der Interkulturalitätsforschung mit sprachwissenschaftlicher Texttheorie. Textuelle, z.B. schriftliche Verfahren zur Erreichung kommunikativer Zwecke sowie zur Herstellung von Kohärenz, aber auch das Wissen um Textsortenkonventionen, werden zunächst gemeinsam erarbeitet und schließlich auf ihre Kulturspezifik durch eine kulturkontrastive Gegenüberstellung überprüft. Die Reflexion des eigenen Handelns während der Textproduktion bildet eine Grundlage für eine kritische Diskussion von Texttheorien.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Master-Studium  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz