Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Philosophisches Kolloquium: "Ästhetische Praxis" - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Ringvorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0763 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 100 Max. Teilnehmer/-innen 150
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    12.03.2019 - 03.04.2019 23:59:59   
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe)    04.04.2019 16:00:00 - 12.04.2019 12:00:00   
Abmeldung bis Ende VL-Zeit    04.04.2019 16:00:00 - 31.07.2019    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 18:00 bis 20:00 s.t. wöchentlich 11.04.2019 bis 11.07.2019  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/202 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Weitere Person Zuständigkeit
Hetzel, Andreas, Professor Dr. verantwortlich, nicht durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MPI-MiPV Methoden interkulturellen Philosophierens (V)
MPI-EuPV Ethik und Politik (V)
0STUDFUND Studium Fundamentale
PH-AM (Phil) Aufbaumodul
PH-Vert (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM (3 LP)
MPH-PdKV Philosophie der Künste (V)
MPH-EÄV (Phil) Ethik und Ästhetik (V)
PH-WGV (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (V)
PH-TPV (Phil) Texte und Positionen (V)
BLPH-GPhV Grundthemen der Philosophie (V) (Nebenfach)
PH-KMV (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (V)
PH-ERZV (Phil) Philosophie und Erziehung (V)
BLPH-SK Schlüsselkompetenzen (ab StO 2014)
MPH-KMV (Phil) Kulturen und Medien (V)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Bemerkung

Studienleistung (Vorlesungstagebuch - Näheres hier: https://www.uni-hildesheim.de/fb2/institute/philosophie/hildesheimlichkeiten/philosophisches-kolloquium/philosophisches-kolloquium-hinweise-zu-den-anforderungen-fuer-studierende/

Prüfungsleistung: Modulabschlüsse sind in dieser Veranstaltung nicht möglich.


Lerninhalte

Die Beiträge zur Ringvorlesung untersuchen ästhetische Praxis als Phänomen sui generis. Damit erweitern sie den Fokus der traditionellen philosophischen Ästhetiken, der seit der Etablierung des Begriffs der Ästhetik im 18. Jahrhundert auf den Spezifika ästhetischer Erfahrungen, Wahrnehmungen und Urteile liegt, in praxistheoretischer Hinsicht. Ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken Formen des Machens und Vollziehens von Ästhetischem, die in der Produktion und Rezeption von Kunstwerken kulminieren können, aber sich keineswegs darin erschöpfen. Motiviert wird die dabei vorgeschlagene praxeologische Wende ästhetischer Fragestellungen durch ein seit der späten Moderne erkennbares Reflexivwerden der Künste, das sich heute immer stärker auf die praktischen Kontexte von Kunst bezieht, sowie durch ein neu erwachtes philosophisches Interesse an Tätigkeitsformen jenseits intentionalistisch beschreibbarer Handlungen. Die Renaissance eines Verständnisses von Praxis als Vollzug wurde wiederum von der zunehmenden wissenschaftlichen Erschließung außereuropäischer (insbesondere ostasiatischer) ästhetischer Praktiken beeinflusst, die in der Ringvorlesung eine wichtige Rolle spielen werden.

 

Termine:

 


11.04. Prof. Dr. Andreas Hetzel (Hildesheim): „Praxis und Prozess in Adornos Ästhetik“

18.04. Dr. Eberhard Ortland (Magdeburg): „Wege und Werke“

25.04. Dr. Heidi Salaverría (Hamburg): „Ästhetische Zweifel und Performativität“

02.05. Prof. Dr. Rolf Elberfeld (Hildesheim): „Japanisches No-Theater als ästhetische Praxis"

09.05. PD Dr. Katrin Wille: „Hat die Praxis ein Geschlecht?“

16.05. Dr. Zhuofei Wang (Kassel/Hildesheim): „Bild als Phänomen – Eine vergleichende Studie zur europäischen und chinesischen Malerei"

23.05. PD Dr. Jörg Volbers (Berlin): „Praxis und Erfahrung“

06.06. PD Dr. Lars Leeten (Hildesheim): „'Erkenntnis als Wahrnehmung'. Wahrheitspraxis in protagoreischer Perspektive"

20.06. Prof. Dr. Fabian Heubel (Taipei): „Gebrauch des Ohne und Weg des Geräts. Ästhetische Übung in der chinesischen Teekultur“

27.06. Prof. Dr. Eva Schürmann (Magdeburg): „Darstellen/Vorstellen“

04.07. Antje Géra MA (Hildesheim): "Ästhetische Praxis als Widerstand?"

11.07. Prof. Dr. Mathias Obert (Taipei): "Chinesische Schreibkunst als ästhetische Praxis"


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2019 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz