Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Plein Air - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1862 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich 11.04.2019 bis 11.07.2019  Hs 48 / Malerei - Hs 48/006 (Domäne - Großer Seminarraum - Inst. für Bildende Kunst, gesperrt) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Möllers, Karl verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
KUN-M4/1u3 Kunst u. Vermittlung, TM: Seminar Untersuchung und Entwicklung von Präsentations- und Vermittlungskonzepten für Bildende Kunst
KUN-M3/1 Künste u. Medien, TM: Bildende Kunst und die anderen Künste
KUN-M2/1u3 Gegenwartskunst in Th. u. Praxis, TM: Seminar Einführung in die künstlerischen Praxisbereiche der Bildenden Kunst
LKUB-AM2T3 Aufbaumodul 2, TM 3: Reflexives künstlerisches und/oder wissenschaftliches Studienprojekt
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Bemerkung

Das Seminar kann nur mit der Übung 'Draußen' besucht werden.

Lerninhalte

Freilichtmalerei oder Pleinairmalerei (von französisch: en plein air: im Freien;) bezeichnet eine Malerei, bei der Künstlerinnen und Künstler ein „Stück Natur“ unter freiem Himmel bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen und naturgegebener Farbigkeit der jeweiligen Landschaft darstellen.

Diese Art der Malerei ist noch nicht sehr alt. Bis zum Beginn des 19. Jahrhundert war es üblich, Gesehenes und Erlebtes aus der Erinnerung, unterstützt durch Skizzen, zu Bildern zu komponieren. Auch heute arbeiten nur wenige Künstler in der freien Natur und das Skizzenbuch ist durch die Fotografie, die allerdings eine bestimmte Art zu sehen vorgibt, weitgehend verdrängt. Es ist aber eine besondere Herausforderung, sich den Bedingungen der Natur auszusetzen. Schwer greifbare Dimensionen, ständige Bewegung, wechselndes Licht beeinflussen die Wahrnehmung.

In diesem Zusammenhang werden wir uns mit Künstlern wie Gustav Courbet, Paul Cezanne, Vincent van Gogh und David Hockney beschäftigen.



Zu dieser Veranstaltung gehört folgende Übung
Nr. Beschreibung SWS
1863 Draußen 2

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz