Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Botanisch - vegetationskundliches Seminar - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 3313 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Gruppenprio.) 12.03.2019 - 03.04.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 04.04.2019 16:00:00 - 15.04.2019

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 s.t. wöchentlich 10.04.2019 bis 29.05.2019  Gebäude D (Hauptcampus) - D 206 (Fachseminarraum Biologie, Labortische) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Termine Gruppe: 2-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 14:00 bis 16:00 s.t. wöchentlich 10.04.2019 bis 29.05.2019  Gebäude D (Hauptcampus) - D 206 (Fachseminarraum Biologie, Labortische) Raumplan        
Gruppe 2-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Metz, Johannes, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Hartmann, Laura Josephin durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Biologie 4 -

Hinweis: Die Angaben zu den Semestern sind nur Empfehlungen, keine Anmeldebeschränkungen.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLB-VM1 Vertiefungsmodul V1: Ausgewählte Tier- und Pflanzengruppen und Lebensräume
BUW-VBotan Vertiefung Botanik
BLB-VM3 Vertiefungsmodul V3: Angewandte Biologie und ihre Randgebiete
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Biologie und Chemie
Inhalt
Literatur

Folgende Literatur benötigen wir zu allen Freilandterminen und zum Gräserkurs am 10.5.:

 

JÄGER E. J. 2011. Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland. Gefäßpflanzen: Grundband. Spektrum Akademischer Verlag, Auflage 20. 924 S. (oder andere aktuelle Auflagen)

JÄGER, E. J. 2017. Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Gefäßpflanzen: Atlasband. Spektrum Akademischer Verlag, Auflage 13. 814 S.   

Soweit vorhanden:

Bestimmungsbücher zur Bestimmung von Gräsern (die Brauchbarkeit einzelner Bücher werden im Kurs besprochen bzw. weitere Literatur zur Gräserbestimmung gestellt). 

EGGENBERG, S. & MÖHL, A. 2013 . Flora Vegetativa. Haupt, Auflage 3. 736 S.

 

Empfohlene Literatur:

DIERSCHKE H. 1994. Pflanzensoziologie. Eugen Ulmer Verlag. Stuttgart (Hohenheim). 683 S.

DURWEN K.-J. 1981. Zur Nutzung von Zeigerwerten und artspezifischen Merkmalen der Gefäßpflanzen Mitteleuropas für Zwecke der Landschaftökologie und -planung mit Hilfe der EDV. Dissertation. Münster. 194 S.

DIERSCHKE H & BRIEMLE G.(2002): Kulturgrasland. Eugen Ulmer Verlag. Stuttgart (Hohenheim). 239 S.

ELLENBERG H. & MUELLER-DUMBUIES D. (1967) : A key to Raunkier plant live forms with reviesed subdivisions.Ber. Geobot. Inst. ETH Stift Rübel 37:56-73

ELLENBERG, H., WEBER H. E., DÜLL R., WIRTH V., WERNER W. & PAULIßEN D. (2001). Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa. Scripta Geobotanica 18: 1-262.

ELLENBERG, H. & LEUSCHNER C. (2010): Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen. In ökologischer, dynamischer und historischer Sicht. 6. Auflage. Stuttgart: Ulmer. 1333 S.

LICHT W. 2013. Zeigerpflanzen; Erkennen und Bestimmen. Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim. 485 S.

TREMP H. 2005. Aufnahme und Analyse vegetationsökologischer Daten. UTB, Auflage 1. 141 S.

Bemerkung

Der Kurs ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil findet immer mittwochs im Kursraum an der Universität statt.

Die Kurstermine sind:
10.4., 17.4., 24.4., 8.5., 15.5., 22.5.2019. Am 29.5. findet zu diesem Teil ein Testat statt, dessen Bestehen Voraussetzung für die Teilnahme am zweiten Kursteil ist!

Der zweite Kursteil findet immer freitags im Freiland statt.

Jede Gruppe hat 3 Freilandtermine:
7.6. (Gruppe 1 von 10-14 Uhr; Gruppe 2 von 14-18 Uhr), 21.6. (Gruppe 1 von 10-14 Uhr; Gruppe 2 von 14-18 Uhr) sowie EINEN der folgenden Termine 28.6., 5.7., 12.7. (in Koordination mit dem Geographiepraktikum "Relief-Gestein-Boden").

Die Gruppenaufteilung wird bei der Vorbesprechung zu "Relief-Gestein-Boden" festgelegt.

Benotet wird ein Protokoll über den Freilandteil (Abgabetermin wird noch bekannt gegeben).

Lerninhalte

Im ersten Teil des Kurses werden Einführungen gegeben in die Artengruppen der Algen, Flechten, Moose, Farne und Gräser. Neben einem theoretischen Teil werden wir auch praktisch arbeiten, d. h. besondere Merkmale am Objekt anschauen oder Bestimmungen durchführen. Der zweite Teil des Kurses wird eine Einführung in die Arbeitsweisen der Vegetationskunde geben. Wir werden dabei die meiste Zeit im Feld verbringen, um die Methoden selbst durchzuführen und zu erlernen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz