Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

NOTORIOUS COPY-CATS. Sammlung, Archiv und Appropriation im zeitgenössischen Künstlerbuch - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1882 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 12
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 10:15 bis 18:00 Blockveranst. + Sa 12.04.2019 bis 08.07.2019  Moltkestraße - Moltkestr. Kunst Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Reimann, Lotte verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Scheid, Torsten, Dr. verantwortlich, nicht durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KUN-M3/3 Künste u. Medien, TM: Übung: Konzeption und Realisation einer kulturwissenschaftlichen Präsentation oder Publikation
KUN-M2/2u4 Gegenwartskunst in Th. u. Praxis, TM: Übung: Experimentelle künstlerisch-praktische Untersuchungen zu einem Rahmenthema (angebunden an Seminar)
LKUB-AM2T2 LA AM 2 / Kunst u. Bildwiss., TM 2: Reflexive künstlerische und wissenschaftliche Praxis zu visuellen Phänomenen der Kultur
KUN-INSZ3 Insz. d. Künste, TM 3: Übung: Praxis des Inszenierens in und mit Bildmedien
MBK-SB312a Mastermodul 1 Gesch. der Inszen. der Kün. u. Med., TM 2: Geschichte der Künstlerischen Selbstinszenierung
MBK-SB313 Mastermodul, TM 3: Übung: Konstruktion und Reflexion von Inszenierungsformaten (Praxis)
KUN-M2/1u3 Gegenwartskunst in Th. u. Praxis, TM: Seminar Einführung in die künstlerischen Praxisbereiche der Bildenden Kunst
KUN-M4/1u3 Kunst u. Vermittlung, TM: Seminar Untersuchung und Entwicklung von Präsentations- und Vermittlungskonzepten für Bildende Kunst
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
KUN-INSZ2 Insz. d. Künste, TM 2: Inszenieren von Bildmedien in der künstlerischen Ausstellungspraxis
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Literatur

Hito Steyerl: In defense of the poor image. 2009 http://www.e-flux.com/journal/in-defense-of-the-poor-image/

Adama, J. and Hall, G.: The political nature of the book: on artists’ books and radical open access. 2013

Reimann, Lotte: Bis morgen im Nassen, RVB Books, Paris 2014 

 

 

Bemerkung

Lotte Reimann (*1982 in Achim) studierte bildende Kunst, mit dem Schwerpunkt Fotografie, an der Fachhochschule Bielefeld (DE) und der Rietveld Academie in Amsterdam (NL). Sie verbindet eigenes und fremdes Bild- und Textmaterial zu narrativen Künstlerbüchern und Rauminstallationen, in denen sie Einblick in Biografien dritter und in ihre eigene Künstlerperspektive gibt. Reimann erhielt zahlreiche Stipendien und wurde 2016 mit dem niederländischen C.o.C.A. Foundation Art Prize ausgezeichnet. Sie publizierte Monografien mit u.a. RVB Books (FR) und Art Paper Editions (BE). Ihre Arbeiten wurden europaweit in Ausstellungen und auf Kunstbuchmessen gezeigt.

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme, Referat

12. April—Theorieblock I

13. April—Praxisblock I

10. Mai—Theorieblock II

11. Mai—Praxisblock II

7. Juni—Theorieblock III

8. Juni—Praxisblock III

jeweils 10-18 Uhr, ggf. Abendveranstaltungen im Kehrwiederturm. Weitere Termine nach Absprache

 

 

 

Lerninhalte

In notorious copy-cats werden wir am konkreten Beispiel artists’ books untersuchen, die sich mit dem Sammeln, Ordnen und der Aneignung  fotografischer Bilder beschäftigen. Dabei gehen wir von künstlerischen Arbeiten aus, die eigenes und gefundenes  Material kombinieren. Vor dem kunstgeschichtlichen Hintergrund der Appropriation Art werden
aktuelle Positionen fotografischer Aneignung etwa von Mariken Wessels, Erik Kessels, Broomberg & Chanarin untersucht.

 

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz