Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Übersetzerische Praxis II: Voice-Over - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4628 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Anmeldefrist Anmeldung (Einzelvergabe) 12.03.2019 - 03.04.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Di. 16:15 bis 17:45 wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 047 (kl. Hörsaal) Raumplan   fällt aus    
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
N.N.,  verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Med.text u.-übers. 2 - 4 3

Hinweis: Die Angaben zu den Semestern sind nur Empfehlungen, keine Anmeldebeschränkungen.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
MuM-62 Modul 6, TM 2: Übersetzerische Praxis II (z. B. Synchronisation, Voice Over)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation
Inhalt
Literatur

Franco, Eliana/ Matamala, Anna/ Orero, Pilar (2013): Voice-over Translation. An Overview. 2nd rev. ed., Bern u. a.: Peter Lang.

Lerninhalte

Die Übung gilt dem Voice-Over als übersetzerischem Verfahren in Audiotexten und audiovisuellen Texten, bei dem die gesprochene Übersetzung über die noch hörbare Stimme des Originals gelegt wird. Im Mittelpunkt stehen nicht-fiktionale Texte wie Dokumentarfilme, Radiofeatures, Nachrichten u. a. m. Neben einer Erarbeitung von Grundlagen (insbesondere: unterschiedliche Vorgehensweise in Abhängigkeit von der Textsorte,  Unterschiede bei Postproduktion und Produktion, Aspekte der Synchronität, z. B. Gestik – Sprache, Gesprochensprachlichkeit, Prosodie, Sprecherauswahl und Stimmqualität, Abgrenzung zu anderen Verfahren des AV-Übersetzens u. a. m.)  stehen die Analyse ausgewählter Textproben und die Erstellung eines eigenen Voice-over auf dem Programm.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz