Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Konsumgeschichte - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1375 Kurztext
Semester WiSe 2018/19 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 11.09.2018 - 18.10.2018 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 3. Woche 20.10.2018 - 11.11.2018 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 20:00 s.t. Einzeltermin am 25.10.2018 Gebäude G (Hauptcampus) - G 007 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 13:00 bis 20:00 Einzeltermin am 26.10.2018 Forum - N 332 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 08:00 bis 16:00 Einzeltermin am 27.10.2018 Forum - N 332 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kühschelm, Oliver, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (HF/WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0STUDFUND Studium Fundamentale
BLGES-VM Vertiefungsmodul
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur
  • Frank Trentmann, Die Herrschaft der Dinge. Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute (München 2017)
  • Victoria de Grazia, Das unwiderstehliche Imperium: Amerikas Siegeszug im Europa des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 2010.
  • Heinz-Gerhard Haupt, Die Konsumgesellschaft in Deutschland 1890­–1990, Frankfurt am Main 2009.
Lerninhalte

Die Geschichte des Konsumierens ist seit den 1990er Jahren auch im deutschsprachigen Raum zu einem wichtigen Feld historischer Forschung geworden. Das Seminar führt in die Konsumgeschichte ein. Der Schwerpunkt wird auf dem 19. und dem 20. Jahrhundert liegen. In regionaler Hinsicht werden Europa und vor allem der deutschsprachige Raum im Mittelpunkt stehen. Das Thema erfordert aber zugleich einen Blick für internationale Handelsverflechtungen und transnationale kulturelle Dynamiken. Transkontinentale Güterketten und weltweit verfügbare Markenprodukte überwinden nicht erst seit dem Globalisierungsschub der letzten Jahrzehnte nationalstaatliche Grenzen und doch ist die Geschichte des Konsumierens ebenso mit der Etablierung und Ausgestaltung von Nationalstaaten verbunden. Produkte transportierten politische Botschaften, Unabhängigkeitsbewegungen riefen zum Boykott von importierten Waren auf und im Alltag der Nation spielte das Konsumieren eine zentrale Rolle. Es stützte die Staatsform wie in den Wirtschaftswunderländern, der BRD und Österreich, oder untergrub ihre Akzeptanz wie in den Ländern des realen Sozialismus. Die englische Forschung hat für diesen Zusammenhang den Begriff des citizen consumers, des Bürgerkonsumenten bzw. Konsumentenbürgers geprägt.

Die Auseinandersetzung mit den Themen des Seminars wird in Vortrag und Diskussion, durch Gruppenarbeiten und vorbereitende Lektüre erfolgen. Ein Monat vor Beginn des Seminars werden die zu lesenden Texte als PDF zur Verfügung stehen (insgesamt ca. 100 Seiten). Die Studierenden werden entlang von Leitfragen kurze Essays zu diesen Texten schreiben (Gesamtumfang: ca. 10 Seiten). Die Essays werden als Vorbereitung das Seminar und als Grundlage für Diskussionen (im Plenum und in Kleingruppen) dienen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz