Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Helden der Kindheit. Reflexion der eigenen Sozialisation - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1042 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 09.09.2014 - 16.10.2014 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 18.10.2014 - 26.10.2014

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 31.10.2014 Gebäude G (Hauptcampus) - G 407 (Großer Seminarraum) Raumplan    

Einführung

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 12.12.2014 Gebäude G (Hauptcampus) - G 407 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 09.01.2015 Gebäude G (Hauptcampus) - G 407 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 10:00 bis 18:00 c.t. Blockveranst. + Sa und So 13.12.2014 bis 14.12.2014  Gebäude G (Hauptcampus) - G 407 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export
-. 10:00 bis 18:00 c.t. Blockveranst. + Sa und So 10.01.2015 bis 11.01.2015  Gebäude G (Hauptcampus) - G 407 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine:
  • 10.01.2015
  • 11.01.2015
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Hügel, Hans-Otto, Professor i. R. Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KWPK-BM2 BM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 2: Grundlagen der Populären Kultur
KWPK-AM4 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 4 (Studienbeginn vor 1.10.17): Kulturtheorie / Kulturphilosophie / Kultursoziologie
SO-M41 Modul 4, TM 1: Kultursoziologie / Mediensoziologie
KUSO-SPEZI Spezielle Aspekte der Kultursoziologie
KWPK-AM3 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 3: Kulturgeschichte / Populäre Kultur / Kulturphilosophie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Literatur

Arndt, Ariane u. a. (Red.): Alte Freunde. Helden der Kindheit. Mit einem Vorwort von Stephan Porombka, Helden im Überfluss und einem Nachwort von H.-O. Hügel, Die Rückkehr der Helden. o.O.: Glück und Schiller 2005. /  Makropoulos, Michael: Möglichkeitsbändigungen. Disziplin und Versicherung als Konzepte zur sozialen Steuerung von Kontingenz. In: Soziale Welt, 41, 4, 1990, S. 407-423.

Lerninhalte

Helden sind Figuren des Mythos. In der Antike begleiten sie den Übergang von vorgeschichtlicher zu geschichtlicher Zeit. Das macht sie zum Retter verschiedenartiger Kollektive. Bis ins 19. Jahrhundert bewahrt der Heldenbegriff diesen Bezug, etwa wenn der Held bei Hegel zum Mittel der "List der Vernunft" wird. Und selbst in der Popkultur - denken wir an die Superhelden oder an Bruce Willis in 'Die Hard' - ist der Held Retter eines Kollektivs.

Was geschieht aber mit dem Helden, wenn er als Sozialisationsfunktion begriffen und daher konsequent individualisiert wird? Und: An welchen Problemfeldern der Sozialisation zeigen sich die Helden oder die Heldinnen? Was lernen wir über uns selbst, wenn wir über unsere Helden, seien sie fiktional oder real, nachdenken? Und: Was können wir von Ihnen und Ihrem Eingreifen erzählen; denn das vor allem wollen wir in der Blockveranstaltung mit Bildern und Worten, uns erzählen, wo und wie wir unseren Helden begegnet sind.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit