Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Organisationen und individuelles Handeln - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1036 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.09.2014 - 16.10.2014 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 18.10.2014 - 26.10.2014

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich Gebäude G (Hauptcampus) - G 309 (Kleiner Seminarraum) Raumplan         25
Einzeltermine:
  • 17.10.2014
  • 24.10.2014
  • 31.10.2014
  • 07.11.2014
  • 14.11.2014
  • 21.11.2014
  • 28.11.2014
  • 05.12.2014
  • 12.12.2014
  • 19.12.2014
  • 26.12.2014
  • 02.01.2015
  • 09.01.2015
  • 16.01.2015
  • 23.01.2015
  • 30.01.2015
  • 06.02.2015
Gruppe 1-Gruppe:
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BERZ-SG Studium Generale
BSOP-M21a Modul 21: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Vertiefung (vor PO 2013)
SO-M31 Modul 3, TM 1: Einführung in die Organisationssoziologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Literatur

Wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Voraussetzungen

Eine aktive Mitarbeit der TeilnehmerInnen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung (Anwesenheitspflicht).

Lerninhalte

Unser Leben wird im Allgemeinen sehr stark durch Organisationen unterschiedlichster Art geprägt. Individuelles Handeln in Organisationen ist dabei immer in endlose Zweck-Mittel-Ketten eingebunden, in denen jede Handlung der Vorbereitung einer nächsten dient, wobei nicht nur das menschliche Handeln generell, sondern auch speziell das administrative Handeln, nur Kriterien begrenzter Rationalität folgt. Im Seminar beschäftigen wir uns mit der Frage, was ich aus soziologischer Sicht über Organisationen wissen muss, um sie angemessen beschreiben zu können, Strukturen und Abläufe in Organisationen besser verstehen und erklären zu können und wie Veränderungen - aus professioneller Sicht - in Organisationen angestoßen werden können. Dabei wird auch auf Erfahrungen aus der Organisationsberatung zurückgegriffen. Neben der Diskussion theoretischer Modelle sollen im Seminar auch Techniken vermittelt werden, die zur Analyse, Bewertung und Gestaltung von Organisationen verwendet werden können.

Zielgruppe

Bevorzugt BA SOP, M 21; BA IIM/IKÜ, M 3.1


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit