Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
++ Weitere Informationen zur Vergabe der Plätze unter https://www.uni-hildesheim.de/lsf-vergabe ++
Startseite    Anmelden     

Ein vielleicht fiktives Porträt - Erzählungen mit der Methode des Fotofilms - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1839 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja - digitale Veranstaltung
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 19:30 Einzeltermin am 02.11.2023 Hs 46 / Weißes Haus - KC.46.0.06 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 18:30 bis 20:00 Einzeltermin am 16.11.2023 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 20:00 Einzeltermin am 30.11.2023 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 20:00 Einzeltermin am 14.12.2023 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 19:00 Einzeltermin am 18.01.2024 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 19:00 Einzeltermin am 25.01.2024 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 19:00 Einzeltermin am 01.02.2024 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 20:00 Einzeltermin am 08.02.2024 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export
Do. 17:00 bis 20:00 Einzeltermin am 15.02.2024 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine:
  • 15.02.2024
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Brunnhofer, Kathrin verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Metzger, Roland verantwortlich, nicht durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LKUB-BM1T3 Basismodul 1, TM 3: Fotografie, Film, Digitale Medien
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Bemerkung

Für die Gestaltung der Fotofilme benötigen die Studierenden einen Desktop-Rechner oder Laptop (ein Tablet ist nicht ausreichend, aber zusätzlich sehr hilfreich) – Mac oder PC. Die Fotos können mit einer Digitalkamera oder einem Smartphone aufgenommen werden. Wer hat, kann auch ein digitales Aufnahmegerät verwenden. Die Bild- und Tonqualität eines durchschnittlichen Smartphones ist jedoch grundsätzlich ausreichend.

Lerninhalte

In diesem Seminar werden die Studierenden die kleine aber feine Nische des Fotofilms kennenlernen und selber ausprobieren. Ein Fotofilm besteht hauptsächlich aus Fotografien, also unbewegten Bildern. Die dadurch bedingte Trennung von Bild- und Sprach- bzw. Tonebene sowie die Präsenz des stillen fotografischen Bildes im filmischen Ablauf lassen ungeahnte Frei- und Zwischenräume entstehen. Diese fordern unsere Sehgewohnheiten, ermöglichen aber gleichzeitig vielschichtige Formen des Erzählens. Oft nur wenige Minuten lang, können so dennoch komplexe Arbeiten mit großer Tiefe entstehen. Darin ist der Fotofilm als eine eigenständige künstlerische Form zu betrachten.

Vom experimentellen Kunstfilm über Audio-Foto-Reportagen, Social Media-Slideshows bis hin zu literarischen Fotoessays und Formen des Dokumentarfilms – es gibt viele unterschiedliche Arten des Fotofilms. Im Seminar werden wir uns auf die Form des Porträts konzentrieren, das hierfür notwendige Handwerkszeug vertiefen und die Möglichkeiten einer Fiktionalisierung ausloten. Gemeinsam werden wir herausfinden, wie eine Erzählung mit den technisch vereinfachten Mitteln und gleichzeitig künstlerisch reichhaltigen Möglichkeiten des Fotofilm gelingen kann.

Die Studierenden arbeiten im Verlauf des Seminars an einem eigenen kleinen Fotofilm. Bei diesen individuellen Prozessen begleiten wir uns gegenseitig in der Gruppe. Die Einführung in die Grundlagen der benötigten Ton- und Bildschnittprogramme ist Bestandteil des Seminars.

Für die Gestaltung der Fotofilme benötigen die Studierenden einen Desktop-Rechner oder Laptop (ein Tablet ist nicht ausreichend, aber zusätzlich sehr hilfreich) – Mac oder PC. Die Fotos können mit einer Digitalkamera oder einem Smartphone aufgenommen werden. Wer hat, kann auch ein digitales Aufnahmegerät verwenden. Die Bild- und Tonqualität eines durchschnittlichen Smartphones ist jedoch grundsätzlich ausreichend.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit