Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Hegels "Wissenschaft der Logik" - Lektürevorlesung - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0703 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Sprache deutsch
Anmeldefrist Anmeldung VL-Ende    13.09.2023 - 16.02.2024 23:59:59   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Hs 50 / Hohes Haus - KC.50.2.02 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan Wille      
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wille, Katrin, apl. Professorin Dr. phil. habil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. LSKJ
Bachelor B.A. Philosophie-Künste-M
Bachelor B.A. Szenische Künste
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-5LP Veranstaltungen mit 5 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-6LP Veranstaltungen mit 6 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-7LP Veranstaltungen mit 7 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-8LP Veranstaltungen mit 8 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
MPH-ZWS MA H+NF (Phil) Zeichen und Wirklichkeit (S)
MPH-ZWV MA H+NF (Phil) Zeichen und Wirklichkeit (V)
PH-AM BA H+NF (Phil) Aufbaumodul
PH-KMS (Phil+) Kultur und Medien (S)
PH-KMV (Phil+) Kultur und Medien (V)
PH-KuMN Modul Kultur- und Medienphilosophie (LSKJ/SK)
PH-KuM4 Modul 6: Kultur- und Medienphilosophie Intensivseminar (4SWS)
PH-TPS (Phil+) Texte und Positionen (S)
PH-TPV (Phil+) Texte und Positionen (V)
PH-TUP2 Modul 7 (BA H): Texte und Positionen (2SWS)
PH-TUP4 Modul 7: Texte und Positionen Intensivseminar (4SWS)
PH-TuPN Texte und Positionen (LSKJ/SK)
PH-Vert BA H (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM
PKI-ThePh MA H PKI-Modul: Theoretische Philosophie
PKI-Vert MA H PKI Stb. 4, MA FB 2: Wahlmodul / freies Vertiefungsmodul (3 LP)
0ERA-2LP Veranstaltungen mit 2 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
PH-PK (Phil) Philosophisches Kolloquium
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Literatur

G.W.F. Hegel: Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Erstes Buch. Das Sein (1832), Hamburg 2008 (Philosophische Bibliothek 385) Buch oder E-Book
G.W.F. Hegel: Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch. Die Lehre vom Wesen (1813), Hamburg 1999 (Philosophische Bibliothek 376) Buch oder E-Book
G.W.F. Hegel: Wissenschaft der Logik. Zweiter Band. Die subjektive Logik. Die Lehre vom Begriff (1816), Hamburg 2003 (Philosophische Bibliothek 377) Buch oder E-Book

Die E-books sind über die angegebenen Links in der UB verfügbar:

1. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
Wissenschaft der Logik. Erster Teil. Die objektive Logik. Erster Band. Die Lehre vom Sein (1832)
978-3-7873-2380-7
https://doi.org/10.28937/978-3-7873-2380-7

2. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch. Die Lehre vom Wesen (1813)
978-3-7873-3237-3
https://doi.org/10.28937/978-3-7873-3237-3

3. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
Wissenschaft der Logik. Zweiter Band. Die subjektive Logik. Die Lehre vom Begriff (1816)
978-3-7873-2781-2
https://doi.org/10.28937/978-3-7873-2781-2


Zur Orientierung:
Günter Zöller: Hegels Philosophie. Eine Einführung, München 2020.
Michael Quante/Nadine Mooren (Hg.): Kommentar zu Hegels Wissenschaft der Logik, Hamburg 2018

Lerninhalte

Die Vorlesung ist eine Lektürevorlesung und widmet sich G.W.F. Hegels "Wissenschaft der Logik".
Die «Wissenschaft der Logik», von G.W.F. Hegel in drei Bänden von 1812 bis 1816 veröffentlicht (zweite Auflage des ersten Bandes 1832) gilt als Hegels zweites Hauptwerk nach der «Phänomenologie des Geistes» von 1807. Hegel erhebt mit der «Wissenschaft der Logik» den Anspruch, die Grundkategorien des Denkens vollständig und in systematischer Ordnung darzustellen. Das besondere Merkmal des Hegelschen Systems der Denkbestimmungen ist, dass diese in der Reihenfolge ihrer Komplexität notwendig auseinander hervorgehen sollen. Sie werden nicht von einer Theoretiker*in in einen Zusammenhang gebracht, sondern sollen sich selbst auseinander entwickeln. Die vielen prozessualen Ausdrücke sind stilprägend für den Hegelschen Text. Dadurch erscheinen die Denkbestimmungen geradezu selbst als Akteure. Hegel verwendet Formulierungen, wie: sich bewegen, sich erzeugen, sich entwickeln, sich selbst konstruierend, die eigene immanente Tätigkeit, innere Selbstbewegung. – Schon diese kurze Charakterisierung macht den ungeheuren Anspruch des Textes und die sehr eigenwillige Theorieform deutlich, die seinerzeit wie heute zur kritischen Auseinandersetzung reizt.
In der Vorlesung will ich mich dieser Herausforderung stellen und die «Wissenschaft der Logik» einer doppelten Lektüre als historischen Text und als systematischen Beitrag zum gegenwärtigen Philosophieren unterziehen.

Das Werk wird im Laufe des Semesters besprochen und ich stelle meine Interpretationen der verschiedenen Kapitel im Laufe des Semesters vor. Zu Beginn werde ich darstellen, was hier unter "Logik" zu verstehen ist und was meinen Zugang zu Hegels Philosophie kennzeichnet. Zu jeder Sitzung werden die Textpassagen angegeben, auf die ich mich beziehe, sodass der Text im Laufe des Semesters mitgelesen werden kann. Dabei wird es immer Einheiten von 15-max. 30 Seiten Originaltext geben, die besonders wichtig sind, weiterer Text wird von mir zusammengefasst.

Die drei Bände der "Wissenschaft der Logik" werden als Ebook über die Bibliothek zur Verfügung stehen und die Textpassagen sollen zu den Vorlesungsstunden mitgebracht werden (als Buch, als Ausdruck oder als Ebook), um gemeinsam den Text vor Augen zu haben.

Wer richtig in die eigene Lektüre einsteigen möchte, kann anschließend am Seminar teilnehmen, in dem die vorgeschlagene Interpretation diskutiert und mit den eigenen Interpretationen und Fragen der Teilnehmenden kritisch ins Verhältnis gesetzt werden kann.

Die Vorlesung kann ohne Besuch des zugehörigen Seminars besucht werden. Das Seminar kann allerdings nicht ohne die Vorlesung belegt und besucht werden.

 

Studienleistung: Es soll zu zwei Interpretationsvorschlägen (also zu zwei Vorlesungsstunden) schriftlich mit Textbezug Stellung genommen werden (d.h. kurze Darstellung: Worin besteht der Interpretationsvorschlag? und dann eigene Fragen oder Vorschläge formulieren, jeweils 350-500 Wörter)

Prüfungsleistung: Hausarbeit oder mündliche Prüfung, Umfang siehe jeweilige Studienordnung

Die Vorlesung kann nur zusammen mit dem Seminar als Intensivseminar (4-stündig) verbucht werden.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit