Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Kreatives Schreiben und Lektorieren mit KI - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2212 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 40 Max. Teilnehmer/-innen 65
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Master-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - digitale Veranstaltung
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Anmeldefrist Anmeldung (Einzelvergabe) 13.09.2023 - 26.10.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 14:00 bis 18:00 c.t. 14-täglich von 07.11.2023  Hs 27 / Ackerpferdestall - KC.27.1.03 (großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Becker, Jenifer Johanna verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. KGT
Master M.A. KKT
Master M.A. Kulturverm.(Doppel.)
Master M.A. Kulturvermittlung
Master M.A. Lit. Schr. & Lektor.
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MLIT-SB323 Mastermodul 2 Verf. d. Verm., TM 3: Übung Entwicklung von Konzepten zur Präsentation der eigenen Texte
MLIT-SB322 Mastermodul 2 Verf. d. Verm., TM 2: Konzeption und Entwicklung eines Projekts zur Vermittlung, Präsentation und Inszenierung der Künste
MLIT-SB321 Mastermodul 2 Verf. d. Verm., TM 1: Verfahren der Vermittlung und Inszenierung von literarischen Texten
MLIT-SB311 Mastermodul 1 (ab PO 2014) Prod. u. Inszen. v. Lit., TM 1: Seminar Autorschaft, Theorie, Diskurs, Inszenierung
MLIT-SB312 Mastermodul 1 (ab PO 2014) Prod. u. Inszen. v. Lit., TM 2: Seminar Medien der Inszenierung von Literatur
MLSL-SB311 TM: Seminar: Autorschaft. Theorie und Diskurs
MLSL-SB321 TM: Sreminar: Verlagsarbeiten als Verfahren der Vermittlung und Inszenierung von literarischen Texten
MLSL-SB322 TM: Seminar: Konzeption und Entwicklung eines Projekts zur Präsentation, Inszenierung und Vermittlung von Literatur
MLSL-SB312 TM: Seminar: Geschichte, Methoden und Techniken des Lekorats
MLSL-SB313 TM: Übung: Schreiben und Reflektieren von Paratexten
MLIT-SB313 Mastermodul 1 (ab PO 2014) Prod. u. Inszen. v. Lit., TM 3: Übung Inszenierung von Literatur (Praxis)
MLSL-SB221 M2.2, TM 1: Lektorieren
MLSL-SB222 M2.2, TM 2: Verfahren der Inszenierung von literarischen Texten
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

Allado-McDowell, K. (2021) Pharmako AI, o.O.: Ignota Books. 

Bajohr, Hannes (2023) Schreiben in Distanz,Theorie & Praxis, Schriftenreihe des Literaturinstituts Hildesheim, Hildesheim: Universitätsverlag.

Plant, Sadie (1998) Zeros and Ones: Digital Women and the New Technoculture. London: Fourth Estate.

Bemerkung

Das Seminar erfordert keine technischen Vorkenntnisse und ist für sämtliche Erfahrungsstufen geeignet.

Achtung: Das Seminar findet 14-täglich statt, jeweils von 14 - 18 Uhr, Start: 07.11.23

Lerninhalte

ChatGPT schreibt Kurzgeschichten im Stil von H. P. Lovecraft. Bots twittern schon längst. Und das Modell ALINEA übernimmt Lektoratstätigkeiten und prüft und kategorisiert Manuskripte. Automatisierte Textgenese sowie -analyse auf Basis von Machine und Deep Learning dringt mit großen Schritten in die Medien- und Schreiblandschaft ein und verändert damit Schreibpraktiken, Lektoratsprozesse, Autor:innenschaftskonzepte und Literaturproduktion. Es stellt sich die Frage, wie eigentlich mit KI kreativ schreiben und lektorieren? Und welche Tools benötigen wir, um kollaborativ zu arbeiten? Im Seminar setzen wir uns praxisorientiert mit verschiedenen Dimensionen (post)artifiziellen Schreibens und Lektorierens auseinander. Ausgangspunkt der Diskurse und Workshops rund um den Status von KI sind Schreibübungen, bei denen verschiedene Texte in Kooperation mit KI produziert und analysiert werden. Dafür machen wir uns mit aktuellen Tendenzen automatisierter Textgenese vertraut und erproben (kollaborative) Schreibverfahren mit KI-Programmen wie ChatGPT, GPT-4 oder AIDungeon.

 

Das Seminar richtet sich an Master-Studierende.

 

Termine: 

Dienstag, 07.11.23, 14 - 18 

Dienstag, 21.11.23, 14 - 18 (Außentermin in Hannover)

Dienstag, 12.12.23, 14 - 18

Dienstag, 19.12.23, 14 - 18

Dienstag, 09.01.24, 14 - 18

Dienstag, 23.01.24, 14 - 18

Dienstag, 06.02.24, 14 - 18

Zielgruppe

LSL:
STB 3, M 1 Produktion und Inszenierung von Literatur, TM 1 Autorschaft. Theorie und Diskurs
STB 3, M 1 Produktion und Inszenierung von Literatur, TM 2 Geschichte, Methoden und Techniken des Lektorats
STB3, M2 Verfahren der Vermittlung, , TM1 Verlagsarbeiten als Verfahren der Vermittlung und Inszenierung von literarischen Texten
STB 3, M 2 Verfahren der Vermittlung, TM 2 Konzeption und Entwicklung eines Projekts zur Präsentation, Inszenierung und Vermittlung von Literatur
STB 3, M 2 Verfahren der Vermittlung, TM 3 Entwicklung von Konzepten zur Präsentation der eigenen Texte


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit