Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Differentialpsychologische Aspekte von Emotionen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 0898 Kurztext
Semester SoSe 2023 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 2 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - digitale Veranstaltung
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 07.03.2023 - 05.04.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung VL-Ende 06.04.2023 16:00:00 - 14.07.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (m. Modulprio.) 06.04.2023 16:00:00 - 12.04.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich 13.04.2023 bis 13.07.2023  Schützenallee - SH.0.25 (Seminarraum) Raumplan Heintzsch       30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Heintzsch, Ronja , M.Sc. durchführend, nicht verantwortlich
Weitere Personen Zuständigkeit
Dahle, Klaus-Peter, Professor Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Richter, Melanie nicht durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd
Bachelor B.Sc. Päd. Psychologie (PO 2009)
Bachelor B.Sc. Päd. Psychologie (PO 2014)
Bachelor B.Sc. Psychologie
Bachelor NbFa Psychologie
Bachelor NbFa Psychologie
Master M.A. Erziehungswissensch.
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
Master Psychologie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Psychologie (ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Sport, Gesundheit und Leistung Sport Vertief.
Master Lehramt an Grundschulen (viersemestrig) Bildungswissenschaften
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MEZ-M7PSY Modul 7 Wahlpflicht, TM 1/2: Psychologie
LGHR-05b3 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (5 LP)
LGHR-05b2 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (3 LP)
LGHR-05b1 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (2 LP)
BPPS-M361 Modul 3.6 (PO 2014/19), TM 1: Lehrveranstaltung der Psychologie nach Wahl der Studierenden
MEW-SG2 Modul 12: Studium Generale (2 LP)
IIM-PSY42 BA/MA-IIM NF Psych., TM: Seminar Entwicklungspsychologie
0ERA-2LP Veranstaltungen mit 2 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
MEW-M8PSY Modul 8 (Psychologie)
BERZ-SG2 Studium Generale (2 LP)
BSOP-SGW2 Modul 8: Studium Generale (2 LP)
MSGL-82LP Modul 8: Individueller Profilierungsbereich (2 LP)
MIIM-PSY4 MA-IIM Nebenfach Psych. Modul 4: Vertiefungsgebiete der Psychologie
BSOP-SGW4 Modul 8: Studium Generale (4 LP)
MIIM-PSYDP MA-IIM NF Psych. Modul 6, TM: Persönlichkeitstheorien oder Differentielle und Persönlichkeitspsychologie (S)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Psychologie
Inhalt
Literatur

Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Bemerkung

Leistungsnachweis: Hausarbeit

Lerninhalte

Die Veranstaltung “Emotion & Persönlichkeit” beschäftigt sich vertieft mit dem Bereich der Emotionspsychologie unter einer differentialpsychologischen Perspektive. Kern der Differentiellen Psychologie ist hierbei die Frage danach, inwiefern sich Menschen in bestimmten psychologischen Eigenschaften (Traits) oder Zuständen (States) unterscheiden. Dabei wird zum Einen geschaut, wie sich Menschen interindividuell unterscheiden und wo jedoch auch intraindividuelle Veränderungsprozesse über die Lebensspanne hinweg stattfinden. Grundlegende Fragestellung des Seminars soll vor allem sein, worin interindividuelle Unterschiede in den Bereichen Emotionserkennung, -expression, -regulation liegen. Zugleich werden sowohl kulturelle als auch Geschlechtsunterschiede im Hinblick auf die obig genannten Bereiche kritisch untersucht. Fragestellungen, die in dem Seminar beantwortet werden sollen, sind u.a.: Sind Emotionen universell? Wie hängen Persönlichkeitseigenschaften und Emotionen zusammen? Unterscheiden sich Männer und Frauen in ihrer Emotionsexpression, Emotionsregulation oder ihrer Affektintensität? Welche Persönlichkeitsmerkmale hängen mit Ärger, Aggression, Scham, Schuld und Empathie zusammen?

Zielgruppe

Das Seminar ist leider nicht für Gasthörer*innen geöffnet.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit