Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in die Sound Studies - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2123 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 16:00 Einzeltermin am 10.12.2022 Hs 27 / Ackerpferdestall - Hs 27/001 (Musik - Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 16:00 wöchentlich Hs 27 / Ackerpferdestall - Hs 27/001 (Musik - Seminarraum) Raumplan       04.11.2022:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Hardjowirogo, Sarah-Indriyati verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
SKMu-szenM TM: Formen szenischer Musik
MLMU-MM21 Mastermodul 2/4, TM 1: Seminar: Historische / Systematische Musikwissenschaft
MKMU-S31a1 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 1: Geschichte/Theorie der Inszenierung bzw. Vermittlung von Musik
KMu-HisysM Historische oder systematische Musikwissenschaft oder Musikethnologie (KKP/LSKJ/SK)
KMu-ForFT1 Vertiefende Themen aus den Gebieten der historischen oder systematischen Musikwissenschaft oder der Musikethnologie
KMu-ForF23 TM 2 (+3): LV nach Wahl zu Themen wie z.B. populäre Musik, szenische Musik, Neue Musik, ...
BLMU-BM33 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 3: Ausgewählte Felder der Systematischen Musikwissenschaft
BLMU-BM32 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 2: Systematische Musikwissenschaft
BLMU-AM62 BM 2 für Ba. Erz. (ehem. AM A), TM 1/2: Musikwissenschaft nach Wahl
BLMU-AM2 Aufbaumodul 2 / AM11 (ind): Musik im interdisziplinären Bereich der Wissenschaften und Künste
BKMU-VM11 Vertiefungsmodul, TM: Seminar populäre Musik, angewandte Musik, szenische Musik, ...
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
BKMU-AM12 Aufbaumodul: Musik in Wiss. u. Praxis, TM: Systematische Musikwissenschaft, Musikethnologie
0ERA-6LP Veranstaltungen mit 6 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-5LP Veranstaltungen mit 5 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Bemerkung

Mögliche Formate für Studienleistungen: Referat, Impulsvortrag
Prüfungsleistung: Hausarbeit

Lerninhalte

Das Seminar vermittelt einen Überblick über Positionen, Perspektiven und Methoden der Sound Studies und lotet zugleich deren Verhältnis zu benachbarten Disziplinen wie Kulturwissenschaften, Musikwissenschaft, Medientheorie und Akustik aus. Dabei nehmen wir vor allem die zentrale Bedeutung des Soundbegriffs und seiner unterschiedlichen Lesarten und Dimensionen in den Blick, um daran Möglichkeiten des informierten wissenschaftlichen Arbeitens an und mit sonischen Artefakten zu erlernen. Neben den rein fachlichen Inhalten geht es in der Lehrveranstaltung um die Befähigung der Studierenden zum analytischen Hören und Lesen und um die anschauliche Verdeutlichung der Verbindung zu anderen Inhalten des Studiums.
Das Lernziel der Lehrveranstaltung besteht darin, den Studierenden einen Überblick über das Diskursfeld der Sound Studies sowie ihrer Gegenstände und Methoden zu verschaffen und ihre Bedeutung für die kulturwissenschaftliche Analyse sonischer Artefakte erfahrbar zu machen.
Dazu setzen sie sich im Laufe des Semesters sowohl hörend als auch lesend und diskutierend mit unterschiedlichen Erscheinungsweisen von und Perspektiven auf Sound auseinander und erweitern auf diese Weise ihr Verständnis sonischer Phänomene und deren ästhetischer, historischer, kultureller und technischer Formatierungen im Sinne der Sound Studies.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
BA-Seminare  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit