Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Seminarkolloquium Empirische Abschlussarbeiten schreiben - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar mit Praxisanteilen Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1750 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Nein (?)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich          
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Scherer-Henze, Nicola , Dr.in verantwortlich und durchführend
Steinhauer, Moritz verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Bachelor B.A. Philosophie-Künste-M
Bachelor Kulturpolitik
Bachelor Kulturpolitik
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
Master M.A. Kulturverm.(Doppel.)
Master M.A. Kulturvermittlung
Master M.A. Lit. Schr. & Lektor.
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KPO-AMKM1 Kulturmanagement, TM 1: Theorie des Kulturmanagements, Grundlagen des Kulturmarketings, Grundlagen der Kultur-PR
KPO-AMKM2 Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
KPO-AMKV2 Kulturvermittlung, TM 2: Kulturvermittlung in den Künsten, Kulturbesucherforschung und Evaluation von Kulturvermittlungsprozessen
KWPK-AM1 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 1: Methoden der Kulturwissenschaften
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Bemerkung

Die Lehrveranstaltung findet digital statt. Bitte tragen Sie sich in den Learnwebkurs ein, dort erhalten Sie alle weiteren Informationen.

Das Seminarkolloquium ersetzt nicht das Kolloquium bei Ihren Erstbetreuer*innen sondern ist als Zusatzangebot konzipiert.

Lerninhalte

Das erfolgreiche Format des Seminarkolloquoiums wird in diesem Sommersemester in einer digital-virtuellen Form erneut durchgeführt und legt auch einen Fokus auf die Fragestellung, wie wissenschaftliches Arbeiten auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich ist.

Die Lehrveranstaltung soll eine neue Form der Zusammenarbeit und Unterstützung bieten und richtet sich an BA- und MA-Studierende, die im Begriff sind, ihre Abschlussarbeit zu verfassen und darin empirische
Methoden anwenden. Egal ob Sie erst im Folgesemester beginnen wollen und erst eine grobe Idee für Ihr Thema haben oder bereits mit der Planung der Datenerhebung begonnen haben – dieses Seminar-Kolloquium richtet
sich an Sie!
In regelmäßigen virtuellen Treffen, die dem Austausch zwischen den Studierenden dienen und mithilfe von wöchentlichen Aufgaben soll der Arbeitsprozess begleitet und unterstützt werden mit dem Ziel, voneinander zu lernen, sich zu motivieren, Forschungs-Frust zu reduzieren und Anregungen für die eigene empirische Forschungsarbeit zu gewinnen.

Das Seminar-Kolloquium bietet in den seminaristischen Sitzungen theoretische Grundlagen zum Schreiben einer Abschlussarbeit, Methoden empirischer Forschung (qualitativ und quantitativ) und ermöglicht den Austausch mit Gästen, die aus ihrer eigenen empirischen Forschungsarbeit berichten und Tipps geben. Die Inhalte sind dabei an den Bedürfnissen der Seminarteilnehmenden ausgerichtet. In den Kolloquiums-Sitzungen werden schrittweise die Abschlussarbeiten der Teilnehmenden betreut.
Dabei beraten und unterstützen sich die Teilnehmenden in unterschiedlichen Forschungsstadien gegenseitig. Vom gemeinsamen Finden einer Forschungsfrage, über die Gliederung einer Abschlussarbeit, hin zur Interpretation von Interviewausschnitten zur Gewinnung neuer Perspektiven – im Rahmen der Lehrveranstaltung dreht sich alles um Ihre Abschlussarbeiten.

Zielgruppe

Die Lehrveranstaltung richtet sich an BA- und MA-Studierende, die im Begriff sind ihre Abschlussarbeit zu verfassen und darin empirische Methoden anwenden. Egal ob Sie erst im Folgesemester beginnen wollen und erst eine grobe Idee für Ihr Thema haben oder bereits mit der Planung der Datenerhebung begonnen haben – dieses Seminar-Kolloquium richtet sich an Sie!

Die Teilnahme an einzelnen themenspezifischen Sitzungen (z.B. zum Wissenschaftlichen Arbeiten) ist für alle Interessierten offen. Eine kontinuierliche Teilnahme aller Studierenden, die an einer Abschlussarbeit schreiben wird empfohlen und hat sich im vergangenen Jahr als sehr wertvoll und gewinnbringend bewiesen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit