Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
++ Weitere Informationen zur Vergabe der Plätze unter https://www.uni-hildesheim.de/lsf-vergabe ++
Startseite    Anmelden     

Natur - Tier - Kind: Heidi, Mowgli, Ronja & Co. - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2240 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Mi. 12:00 bis 14:00 wöchentlich 23.10.2019 bis 05.02.2020  Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/402 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan   fällt aus

der wöchtl. Termin entfällt. Aus organisatorischen Gründen wird das Seminar in einem Block am 15.+16.11.2019 stattfinden.

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 15.11.2019 Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/402 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzeltermin am 16.11.2019 Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/402 (Hohes Haus - großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Lötscher, Christine, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LIT-KuLi2 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens, TM 2: Einführung Lesen
LIT-Poet2 Poetik, TM 2: Poetik eines Autors/einer Gattung/eines Genres
LIT-KuLi1 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens, TM 1: Einführung Schreiben
LIT-Poet3 Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

- E.T.A. Hoffmann: Das fremde Kind. In: Die Serapionsbrüder (1819);

- Johanna Spyri: Heidis Lehr- und Wanderjahre (1880);

- Rudyard Kipling: The Jungle Book (1894);

- Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter (1981);

- Wieland Freund: Krakonos (2017).

Bemerkung

Studienleistung: Referat/schriftliche Aufgaben

Lerninhalte

Aktuelle gesellschaftliche und politische Debatten schlagen sich sofort in der kinderliterarischen Produktion nieder. Zurzeit etwa in Sachbüchern über Klimaschutz oder das Leben der Bienen, aber auch in fiktionalen Texten für junge Leser*innen wird Wissen über die (bedrohte) Natur vermittelt. Vor allem aber wird die Beziehung zwischen Kind und Um- bzw. Mitwelt literarisch ausgelotet. Gerade die fantastische Kinderliteratur bietet einen Raum, um Ideen eines anderen Zusammenlebens zu erproben - z.B. Sympoiesis (Donna Haraway) oder Assemblage (Rosi Braidotti, Anna Lowenhaupt Tsing).

Die besondere Sensibilität kindlicher Romanfiguren für die Natur, insbesondere für Tiere, ist aber nichts Neues. Sie findet sich bereits bei Rousseaus Emile ou l'éducation (1762) und vor allem in der Literatur der Romantik, etwa in E.T.A. Hoffmanns Das fremde Kind (1819). Anhand ausgewählter Texte vom 18. Jahrhundert bis heute untersuchen wir im Seminar das Kind als literarische Projektionsfläche für das Verhältnis von Mensch und Natur, jeweils im Kontext zeitgenössischer - u.a. aufklärerischer, romantischer, kolonialer, reformpädagogischer, posthumanistischer - Diskurse.

Zielgruppe

Kulturwissenschaft des Lesens und Schreibens, TM 1, TM 2; Poetik, TM 2, TM 3.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Seminare BA  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz