Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Material schreiben - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2045 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 18:00 bis 20:00 wöchentlich Hs 46 / Weißes Haus - Hs 46/006 (Seminarraum) Raumplan       29.10.2019:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Hohnsträter, Dirk, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KW-AM4Ueb AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 4: Übung (Studienbeginn ab 1.10.17): Beobachtung u ästh. Verarbeitung popkultur., massenmed. Prozesse u Phänomene
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Bemerkung

Studienleistungen können durch das Verfassen kurzer Texte und deren Reflexion erworben werden.

Voraussetzungen

Die Übung ist dem Seminar "Ästhetik des Materials" zugeordnet.

Lerninhalte

Über Material zu schreiben, seine Beschaffenheit in Worte zu fassen, ohne es sogleich zum bloßen Träger von Bedeutungen zu reduzieren, ist keine leichte Aufgabe. Diese Übung will Schreibweisen finden, die die Materialität der Dinge, ihre Stofflichkeit, ihr In-Erscheinung-Treten, ihre generative Kraft und Eigenlogik in Worte fassen. Dabei probieren wir verschiedene, insbesondere nicht-fiktionale Textsorten aus, vom Katalogtext bis zum Schreiben im Web.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Seminare BA  - - - 2
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz