Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Projektseminar Bachelor - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar
Veranstaltungsnummer 3282 Kurztext
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 6 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 wöchentlich Gebäude D (Samelson-Campus) - D 017 (Spl-Seminarraum) Raumplan    

Beginn der Veranstaltung ist am 29.10.2015!

 
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Knackstedt, Ralf, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Schoormann, Thorsten , Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BWI-ITPrj IT-Studienprojekt B.Sc. WI (ehem. Projektseminar B.Sc. WI (BA))
aBWI-WBWL3 Projektseminar B.Sc. WI (BWL)
aBWI-Winf3 Projektseminar B.Sc. WI (Inf)
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Informationssysteme und Unternehmensmodellierung
Inhalt
Lerninhalte

Im Projektseminar sollen Bedienoberflächen (GUI) für das Forschungsportal des wissenschaftlichen Begleitvorhabens „InDeKo.Navi“ erstellt werden. Als grundlegendes Content Management System (CMS) fungiert Drupal 7.  Da dieses CMS sehr Entwickler nah ist, ist die Bedienoberfläche an „nicht-technisch“ versierte Benutzer anzupassen. Daher soll in der ersten Phase Konzepte von Bedienoberflächen aus der wissenschaftlichen Literatur, vor allem aus der Domäne des User Experience Designs, ermittelt werden. In der zweiten Phase sollen Bedienoberflächen anhand von MockUps designet und mit Testpersonen evaluiert werden.

Sofern zeitlich möglich, werden in der dritten Phase, die evaluierten Konzepte implementiert. Es sind ausdrücklich interessierte Studenten aus anderen Studiengängen zugelassen, um ein möglichst interdisziplinäres Team bilden zu können.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit