Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Kunst und Kritik: Autorinnen der Gegenwart - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4830 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - Präsenzveranstaltung
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 13.09.2023 - 26.10.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 28.10.2023 - 03.11.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (m. Modulprio.) 28.10.2023 - 02.11.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich von 30.10.2023  Pavillon 2 (Samelson-Campus) - SC.P.0.2a (Seminarraum) Raumplan Braschoß     30.10.2023:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar. 30
Gruppe 1-Gruppe:
Prüfungstermine
Semester Termin Prüfer/-in Parallelgruppe Datum Prüfungsform Beginn Anmeldefrist Ende Anmeldefrist Ende Abmeldefrist Infos zu Nachschreibterminen
WiSe 2023/24 01 16.02.2024 Kursende 16.02.2024 16.02.2026


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Braschoß, Marvin verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLD-AM22 Seminar: Literarische Texte
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für deutsche Sprache und Literatur
Inhalt
Literatur

Leonard Hermann u. Silke Horstkotte: Gegenwartsliteratur. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler 2015. Ilse Nagelschmidt, Lea Müller-Dannhausen, Sandy Feldbacher (Hrsg.): Zwischen Inszenierung und Botschaft. Zur Literatur deutschsprachiger Autorinnen ab Ende des 20. Jahrhunderts. Berlin: Frank & Stimme 2006. Christiane Cammerer, Walter Delabar, Helga Meise (Hrsg.): Fräuleinwunder literarisch. Literatur von Frauen zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2005

Lerninhalte

Die subversive, gesellschaftskritische bzw. politische Dimension in vielen Texten von Autorinnen der Gegenwart ist häufig nicht zu übersehen. Dabei zeigt sich einmal mehr das transformative Potential von Literatur, die in diesem Fall weibliche Subjektivität als ästhetische Expression mit einer Form des künstlerischen Widerstandes, die Ungerechtigkeiten und Unterdrückung luzide aufzeigt, verbindet. Es wäre jedoch falsch, vereinfachende Typisierungen vorzunehmen, die sich in die Tradition eines männlich dominierten Diskurses über Literatur von Frauen einschreiben, der nur allzu häufig fragwürdige Zuschreibungen und Kategorien wie etwa „Fräuleinwunder“ oder „Frauenliteratur“ hervorgebracht hat. Das Ziel dieses Seminar ist es, die Vielfalt der literarischen Stimmen von zeitgenössischen Autorinnen zu untersuchen. Die Seminarlektüre umfasst u. a. Texte von Sibylle Berg, Karen Duve, Mareike Fallwickl, Judith Hermann, Elfriede Jelinek, Marlene Streeruwitz, Birgit Vanderbeke und Juli Zeh.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit