Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Deutschkurs für geflüchtete Frauen aus der Ukraine - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4934 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    13.09.2022 - 27.10.2022 23:59:59   
Abmeldung bis Ende 1. Woche    28.10.2022 - 04.11.2022 23:59:59   
Anmeldung zweite Runde (m. Modulprio.)    29.10.2022 - 03.11.2022 23:59:59   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 16:00 bis 17:30 s.t. wöchentlich Externes Gebäude - -- (keine Raumbuchung / externer Raum) Raumplan Leopold       20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 16:00 bis 17:30 s.t. wöchentlich Externes Gebäude - -- (keine Raumbuchung / externer Raum) Raumplan         20
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Prüfungstermine
Semester Termin Prüfer/-in Parallelgruppe Datum Prüfungsform Beginn Anmeldefrist Ende Anmeldefrist Ende Abmeldefrist Infos zu Nachschreibterminen
WiSe 2022/23 01 Leopold, Lilia 17.02.2023 Kursende 17.02.2023 17.02.2025


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Leopold, Lilia verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MDa*-3-1b Did. u. Meth., TM: Methoden im DaF-Unterricht
MDa*-3-1a Did. u. Meth., TM 1a: (DaZ) Deutschsprachiger Unterricht in mehrsprachigen Lernergruppen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für deutsche Sprache und Literatur
Inhalt
Literatur

Alphaplus Kompakt, Alphabetisierungskurs für Zweitschriftlernende, Cornelsen

Pluspunkt Deutschland, Leben in Deutschland, A1.1, Cornelsen

Lerninhalte

In dem von der Stadt eingerichteten Willkommenscafé „Zusammenhalt – Razom“ für Frauen und Kinder aus der Ukraine in der Arnekengalerie in Hildesheim möchte ich mit Studierenden einen Deutschkurs für Mütter und  Kinder anbieten, der jeweils 1,5 Stunden dauert. In der ersten
Stunde wird ein A1.1 Sprachkurs unter Einbezug von Zweitschrifterwerb durchgeführt; in der letzten halben Stunde ist Raum für Aktivitäten mit Müttern und ihren Kindern, z.B. singen, mit Sprachen spielen, kreativ mit Sprachen arbeiten usw. Wir rechnen mit einer optimalen Gruppengröße von ca. 6-7 Lernenden.

Der didaktische Gesamtansatz orientiert sich an dem Konzept des Rucksack-Projekts und ermuntert die Mütter, ihren eigenen Weg der Mehrsprachigkeit zu finden. Die Studierenden führen im Team-Teaching mit mir selbständig den Sprachkurs auf der Grundlage eines Lehrwerks einzeln oder
zu zweit durch. Sie sammeln so wichtige Erfahrungen in der Durchführung eines Sprachkurses von Anfang an. Gleichzeitig können wir als Universität zu einem Willkommensangebot an die Menschen aus der Ukraine beitragen. Kaffee, Kreativmaterial, eine Kinderecke und
Kinderbetreuung sind vorhanden, die Stud. können nach Absprache eigene Kinder mitbringen. Lehrwerke werden zur Verfügung gestellt.

Unterstützt von:

Stadt Hildeshem

Rotary Club Hildesheim

Flux e.V.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Master DaZ/DaF  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit