Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Wissenschaftliche Begleitung beim (Forschungs-)Vorhaben: Jugendfreundlicher Landkreis der Jugendförderung des Landkreises Peine - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Wissenschaftliche Begleitung beim (Forschungs-)Vorhaben: Jugendfreundlicher Landkreis der Jugendförderung des Landkreises Peine Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 01.10.2020 freigegeben J
Laufzeit bis 30.09.2021 Hyperlink
Bewilligungsdatum Projektart Forschungsprojekt
Kostenträgernummer Änderungsdatum 07.06.2021 16:57:23

Inhalt

Beschreibung

Die Tatsache, dass für junge Menschen das Alltagsleben im ländlichen Raum häufig bereits früh an „Reiz“ verliert, ist eine Herausforderung, mit der Jugendarbeit und Politik in ländlichen Räumen immer mehr zu kämpfen haben. Nicht nur die  großstädtischen Freizeit- sondern auch Bildungsangebote konkurrieren mit den lokalen Gegebenheiten und zieht die junge Altersgruppe verstärkt in die benachbarten Oberzentren. Im Fall der Region Peine bedeutet dies, dass sich Jugendliche verstärkt nach Hannover, Hildesheim und Braunschweig wegbewegen. Die Jugendforschung bestätigt diesen Trend: Junge Menschen weisen heute eine gestiegene soziale und geografische Mobilität auf, die Digitalisierung ermöglicht neue transregionale Zugehörigkeiten und die Verdichtung und Verlängerung der Bildungsphase führt zu einer neuen Sozialstruktur im jungen Erwachsenenalter (BMFSFJ 2017). Gleichzeitig bedeutet dies, dass dem ländlichen Raum perspektivisch die Jugend fehlen wird. Damit sie als Erwachsene in ländliche Räume zurückkommen oder gerne wiederkommen, müssen junge Menschen sich im Alltag an ihrem (Lebens-)Ort wohl fühlen, sich sicher fühlen und sich mit ihm identifizieren! 

Im Projekt werden in einem zweisemestrigen Forschungsseminar (WS 2020/2021 und SoSe2021) mit Studierenden qualitative (Gruppendiskussionen) und quantitative Erhebungen (Fragebogen) mit jungen Erwachsenen aus der  exemplarischen Region Peine durchgeführt und ausgewertet. Darüber hinaus werden die Ergebnisse so aufbereitet, verschriftlicht und publiziert, dass  der Landkreis Peine mit diesen in Zukunft arbeiten kann. Ziel der Erhebungen ist es, herauszufinden, was es (an Jugendarbeit) braucht, das ländliche Räume für junge Menschen wieder attraktiv werden können. 

 

Kooperationspartner: Landkreis Peine

 


Zuordnung zu Einrichtungen

FB 1 - Erziehungs- und Sozialwissenschaften (Leitung)
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik (Leitung)

Autoren/Betreuer (intern)

Bartels, Agnetha, Dr.   (Leitung)   
Schröer, Wolfgang, Professor Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
Landkreis Peine 17.723,00 EUR

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit