Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Niedersächsische Fachstelle careHOPe: care leaver an Hochschulen - Online-Peerberatung - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Niedersächsische Fachstelle careHOPe: care leaver an Hochschulen - Online-Peerberatung Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 08.03.2018 freigegeben J
Laufzeit bis 30.04.2021 Hyperlink
Bewilligungsdatum Projektart Forschungsprojekt
Kostenträgernummer Änderungsdatum 03.04.2019 15:23:36

Inhalt

Beschreibung

Junge Menschen, die in Pflegefamilien oder in der Heimerziehung aufgewachsen sind (sogenannte Care Leaver), studieren in Deutschland seltener als ihre Altersgenossen. Zudem haben auch diejenigen Care Leaver, die ein Studium aufgenommen haben, in ihrem Studium häufig eine schlechtere Ausgangsposition, da die Hochschulen und Universitäten private und familiale Unterstützungsstrukturen voraussetzen, die diese junge Menschen häufig nicht haben.

Zwar haben sich die Hochschulen in Deutschland in den letzten Jahren gegenüber der sozialen Diversität ihrer Studierendenschaft merklich geöffnet und sie unterstützen Initiativen, in denen gerade Studierende gefördert werden, die familial häufig weniger Förderung erfahren. Jedoch haben diese Diskussionen die Lebenssituationen von Care Leavern bisher nicht genügend berücksichtigt, da ihre Lebenssituation sich von der Gruppe z.B. der sog. ersten Generation Studierender erheblich unterscheidet, weil sie häufig mit ihrer Problemlage auf sich selbst und ihren Freundeskreis allein zurückverwiesen sind und noch Folgeprobleme aus ihrer Kindheit und Jugend bearbeiten müssen.

Vor diesem Hintergrund ist es notwendig, eine landesweit agierende Fachstelle und Online-Peerberatung für Care Leaver an Hochschulen in Niedersachsen aufzubauen. Das Projekt soll den Beratungs- und Informationslücken Rechnung tragen und Studierende mit stationärer Jugendhilfeerfahrung unterstützen.

 


Zuordnung zu Einrichtungen

FB 1 - Erziehungs- und Sozialwissenschaften
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik

Autoren/Betreuer (intern)

Mangold, Katharina, Dr.   (Leitung)   
Schröer, Wolfgang, Professor Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
MWK Niedersachsen 208.481,00 EUR 08.03.2018 30.04.2021

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz