Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Die tibetischen Musikinstrumente des Center for World Music Hildesheim - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Die tibetischen Musikinstrumente des Center for World Music Hildesheim Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 01.03.2019 freigegeben J
Laufzeit bis 28.02.2022 Hyperlink
Bewilligungsdatum Projektart Forschungsprojekt
Kostenträgernummer Änderungsdatum 03.12.2018 17:07:50

Inhalt

Beschreibung

Das Center for World Music (CWM) der Stiftung Universität Hildesheim beherbergt eine Sammlung tibetischer Musikinstrumente, die sowohl in rituell-religiösen als auch in alltäglichen Kontexten verwendet wurden. Als Teil der Sammlung Rolf Irle sind diese oftmals kunstvoll verzierten und aus seltenen Materialien bestehenden Objekte bislang nicht erarbeitet worden und der Öffentlichkeit größtenteils verborgen geblieben. Dieses Projekt widmet sich der Erschließung und Präsentation der tibetischen Instrumente mit Hilfe musikwissenschaftlicher, museologischer, ethnologischer, philologischer und kulturhistorischer Ansätze und Kompetenzen. Das Ziel des Projektes besteht darin, die tibetischen Musikinstrumente der Sammlung des Center for World Music der Universität Hildesheim zu dokumentieren, zu katalogisieren und zu digitalisieren und sowohl in die universitäre Lehre als auch in die aktuellen kuratorischen und museumspädagogischen Arbeiten am Center for World Music einzubinden. Dabei sollen diese Instrumente mit den in den Sammlungen vorhandenen Tonträger- und Literaturbeständen ergänzt und in einen größeren kulturellen Zusammenhang eingebettet werden, in dem sie mit Objekten materialer Alltagskultur verknüft werden. Vor dem Hintergrund intensiver Kooperationen mit anderen Sammlungen und Museen in Niedersachsen (z.B. dem Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim und dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover) verfolgt das CWM im Sinne einer engaged ethnomusicology – einer engagierten und direkt in die Gesellschaft wirkenden Musikethnologie – die Nutzbarmachung dieser tibetischen Musiksammlungen sowohl für die Wissenschaft als auch für die breite Öffentlichkeit (z.B. durch Ausstellungen, Führungen und Workshops mit Kindern und Schulklassen).

 


Zuordnung zu Einrichtungen

Center for World Music (Leitung)

Autoren/Betreuer (intern)

Vogels, Raimund, Professor Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur Pro*Niedersachsen - Forschungsprojekte 249.991,44 EUR 01.03.2019 28.02.2022

Strukturbaum
Das Projekt wurde 1 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit