Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Global Studies on Management & Information Science - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Global Studies on Management & Information Science Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 01.07.2018 freigegeben J
Laufzeit bis 30.09.2020 Hyperlink
Bewilligungsdatum Projektart Internationale Kooperationen und Austausch
Kostenträgernummer Änderungsdatum 04.12.2018 12:20:40

Inhalt

Beschreibung

Das Joint Degree Programm verbindet für die Studierenden der Universität Hildesheim die Masterstudiengänge „Internationales Informationsmanagement - Informationswissenschaft“ des Fachbereichs III der Universität Hildesheim und die Studiengänge „Information and Communication Engineering“ der Pai Chai University, Daejeon sowie „Management Information Systems“ der Chungbuk National University, Cheongju. Alle drei Studiengänge vermitteln - mit unterschiedlichen Schwerpunkten - Qualifikationen für die Bewältigung und Gestaltung komplexer Informationsprozesse im internationalen und multikulturellen Kontext.

Das gemeinsame Joint Degree Programm GLOMIS bietet den Studierenden die Option einer Vertiefung und Internationalisierung des jeweiligen grundständigen Studiengangs. Die Studierenden verbringen das erste Jahr an ihrer jeweiligen Heimatuniversität, das zweite Jahr an einer der Partneruniversitäten. Für die Studierenden des Universität Hildesheim sind dies die Partneruniversitäten in Korea; ein direkter Austausch mit der Universität Graz ist für sie in diesem Programm nicht vorgesehen. Je nach der gewählten Partneruniversität ergeben sich unterschiedliche Profile der Vertiefung. Das Programm wird wird ab Juli 2018 durch den DAAD gefördert, der u. a. Mobilitätsbeihilfen für die Studierenden zur Verfügung stellt.


Zuordnung zu Einrichtungen

FB 3 - Sprach- und Informationswissenschaften
Inst. für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie (Leitung)

Autoren/Betreuer (intern)

Mandl, Thomas, apl. Professor Dr.   (Leitung)   
Womser-Hacker, Christa, Professorin Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
DAAD 145.438,00 01.07.2018 30.09.2020

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz