Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Übergänge aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenalter - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Übergänge aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenalter Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 01.09.2016 freigegeben J
Laufzeit bis 31.08.2019 Hyperlink https://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-sozial-und-organisationspaedagogik/forschung/laufende-projekte/gut-begleitet-in-das-erwachsenenleben/
Bewilligungsdatum Projektart Forschungsprojekt
Kostenträgernummer Änderungsdatum 04.10.2019 17:22:31

Inhalt

Beschreibung

In diesem Projekt sollen Handlungsansätze, die sich in der Praxis der Begleitung junger Menschen in stationären Erziehungshilfen im Übergang ins Erwachsenenleben (sog. Care Leaver) besonders bewährt haben, evaluiert und weiterentwickelt werden. Das Projekt wird von der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V. und der Universität Hildesheim gemeinsam mit Partnern aus der Praxis an 3 Modellstandorten durchgeführt; es wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Mit dem Projekt werden die vielfältigen Bestrebungen zur Verbesserung der Unterstützung von Care Leavern aufgegriffen und die fachliche Weiterentwicklung des Übergangsmanagements ins Erwachsenenleben in und nach der Kinder- und Jugendhilfe weiterverfolgt. Die Laufzeit beträgt 3 Jahre (September 2016 bis August 2019).

Ziel des Projektes ist, ausgehend von drei Modellen, die als Kernelemente eines inklusiven Übergangsmanagements der Kinder- und Jugendhilfe angesehen werden, schon vorhandene gute Praxis weiterzuentwickeln und diese für einen Transfer in andere Regionen und Standorte aufzubereiten. Das Projekt will die Herausforderungen hinsichtlich eines inklusiven Übergangsmanagements als Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe systematisch aufgreifen und die Begleitung von jungen Erwachsenen im Übergang ins Erwachsenenleben in einem praxisbezogenen Prozess weiterentwickeln. Die Perspektive der Entwicklungs- und Teilhabeplanung, insbesondere mit Blick auf die geplante SGB VIII Reform, ist somit ein Hauptaspekt des Projektes. Dabei soll das Augenmerk durchgängig auch auf der Förderung der Selbstorganisation der Adressat_innen liegen. Idealerweise kooperieren in dem Projekt öffentliche und freie Träger in der Weiterentwicklung ihrer Praxis.

Zusammenarbeit Extern

Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V.


Zuordnung zu Einrichtungen

FB 1 - Erziehungs- und Sozialwissenschaften
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik

Autoren/Betreuer (intern)

Schröer, Wolfgang, Professor Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 192.423,76 EUR 01.09.2016 31.08.2019

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz